Suchergebnisse für: Kanal

MVRDV UND BÜRGER DEN HAAGS WOLLEN KANÄLE FREILEGEN

Die Wirtschaftsinfrastruktur des Regierungszentrums Den Haag war nie auf das Kanalnetz ausgelegt. Infolgedessen wurden viele Kanäle zwischen 1910 und 1970 aufgefüllt, um Platz für Straßen und Autobahnen zu schaffen. Zwar ergriffen die Bürger Maßnahmen und stoppten den Straßenbau, jedoch nicht…

AMSTERDAM: LICHTERFESTIVAL LÄSST GASSEN UND KANÄLE ERSTRAHLEN

Gestern wurde zum bislang siebten Mal das Amsterdamer Light Festival eröffnet, die bis zum 20. Januar 2019 stattfinden wird. Es werden dabei jedes Jahr leuchtende berühmte Kunstwerke gemeinsam von (inter-)nationalen Künstlern, Designern und Architekten installiert, um die Stadt passend zur…

AMSTERDAM: TOURISTEN FISCHEN PLASTIK AUS KANAL

Ein Projekt der Organisation Plastic Whale bietet Einheimischen oder Touristen eine zweistündige Abenteuer-Angeltour der besonderen Art an. Sie erkunden den historischen Kern Amsterdams auf dem Boot, schippern auf den Kanälen – und fischen Plastik aus dem Wasser. Plastic Whale ist…

Buchtipp: Retail in Transition – Verkaufswelten im Umbruch

Unsere Zeit ist schnelllebig, im permanenten Wandel. Auch der Lab Report Retail in Transition – Verkaufswelten im Umbruch des Architekturstudios caspar. wurde vom Lauf der Zeiten erfasst. Nun ist die aktualisierte deutsche Ausgabe im JOVIS Verlag erschienen: eine systematische Analyse…

BÜRO OLE SCHEEREN: URBANE VERSÖHNUNG IN SINGAPUR

Das internationale Architekturbüro Büro Ole Scheeren um den deutschen Architekten Ole Scheeren hat in Singapur ein bedeutsames Wohnbauprojekt erschaffen. Das Gebäude DUO dient in Singapur als neuer urbaner Knotenpunkt und schafft es, sowohl zuvor fragmentierte Teile der Stadt wieder zu…

HENNING LARSEN: LEBENDIGER COMMUNITY HUB FÜR ALLE LONDONER:INNEN

Die Corona-Pandemie hat viele gesellschaftliche, ökologische und politische Entwicklungen der letzten Jahrzehnte unter die Lupe genommen. Sie dient dabei auch als Motor für neue Entwicklungen, die ohne die Krise nicht so rapide in den Fokus gerückt worden wären. So auch…

JUSTUS SCHUCHARDT: DIE PARTIZIPATION DER ZUKUNFT

Im Jahr 2018 haben Sie gemeinsam mit Oskar Lingk das Urban Participation Lab gegründet, das digitale Beteiligungsformate entwickelt und somit als Schnittstelle zwischen Stadtentwicklung, Kommunikation und Bürger:innen agiert. Warum sind Digitaltools heutzutage für die Stadtplanung relevant?  Mithilfe digitaler Methoden und…

DR. ANTJE BACKHAUS: STADT AM WERK

Alle kennen Wolfsburg. Die beeindruckende Silhouette des VW-Werkes vom ICE-Fenster aus, davor die Autostadt, unter anderem mit ihrer kurios anmutenden Teststrecke entlang des Mittellandkanals. Und auf der anderen Seite: das beeindruckende UFO-artige Gebäude des phaeno von Zaha Hadid und dann…

SCHIEDAM: ENTWICKLUNG EINER SOZIALEN, KLIMAANGEPASSTEN NACHBARSCHAFT

Ab 2022 werden Echo Urban Design, KOW Architecten und Kickstad im Auftrag von BEMOG Projektentwicklung den Doctor Wibauplein in Schiedam transformieren. Das Team entwickelt die Pläne dabei in Kooperation mit der Gemeinde Schiedam, den Anwohner:innen sowie zukünftigen Bewohner:innen des Gebiets….

UTRECHT: KREISLAUFWIRTSCHAFT TRIFFT AUF KREATIVEN HOTSPOT IM INDUSTRIESTIL

Im Werkspoor-Viertel in Utrecht wird Industrie seit jeher groß geschrieben. Im Laufe der Zeit wurden nach und nach eine Vielzahl der zum alten Industrieviertel gehörenden Gebäude abgerissen. Nur die Werkspoorkatheedral und die Werkspoorfabriek stehen noch. In letzterer wurden großflächige Stahlkonstruktionen…