Suchergebnisse für: Wohnungsbaugesellschaft

BERLIN TXL – WOHNEN UND FORSCHEN AUF DEM FLUGHAFENAREAL BERLIN-TEGEL

Umnutzungskonzept für den Flughafen Berlin-Tegel Bezahlbarer Wohnraum ist ein rares Gut, dass gerade in Metropolen wie der Hauptstadt Berlin nicht nur die Wohnungssuchenden, sondern auch das Land vor eine große Herausforderung stellt. Dabei müssen unsere Städte noch weiteren Problemen entgegentreten,…

BERND WORTMEYER: VIEL MEHR ALS NUR WOHNEN

Wofür steht die GEBAG, Herr Wortmeyer? Die GEBAG steht für Wohnen in Duisburg. Wir bewirtschaften 12.000 Wohnungen in der Stadt und geben damit 35.000 Duisburgerinnen und Duisburgern ein Zuhause. Unser Marktanteil an Mietwohnungen in Duisburg liegt bei etwa 8 Prozent….

DOROTHEE DUBRAU: GEMISCHT, KOMPAKT, EUROPÄISCH

Das enorme Bevölkerungs- und Wirtschaftswachstum in den vergangenen Jahren hat die Ausgangssituation und die Herausforderungen für die Stadt Leipzig in vielen Bereichen grundlegend verändert. In dem Integrierten Stadtentwicklungskonzept Leipzig 2030 (INSEK) werden für die neuen Herausforderungen auch konkrete Ziele formuliert….

ULRICH SCHILLER: WOHNRAUM FÜR BERLIN

Sehr geehrter Herr Schiller, seit Anfang des Jahres sind Sie gemeinsam mit Thomas Felgenhauer Geschäftsführer der HOWOGE. Wie blicken Sie auf das bisherige Geschäftsjahr zurück? Wenn ich das bisherige Geschäftsjahr in einem Wort beschreiben soll, dann trifft es das Wort…

GEBAG BEGINNT MODERNISIERUNG DER STRAUSSSIEDLUNG

Die Duisburger Baugesellschaft GEBAG hat im Stadtteil Neudorf im Bezirk Duisburg-Mitte mit Modernisierungsarbeiten in der „Straußsiedlung“ begonnen. Die Siedlung in der Strauß- und Nibelungenstraße entstand in den 1920er-Jahren und steht seit 18 Jahren unter Denkmalschutz.  Die Arbeiten sind der Auftakt…

MÜNCHEN: STADTRAT BESCHLIESST MIETENSTOPP

61.969 Wohneinheiten betreuen die städtischen Wohnungsbaugesellschaften in München. Für alle gilt nun: Bis Juli 2024 werden alle geplanten Mieterhöhungen bzw. Anpassungen ausgesetzt, egal ob frei finanziert (24.848) oder gefördert (37.121).  Die GWG und Gewofag rechnen als betroffene Unternehmen mit 25…

MANNHEIM: STADT VERWANDELT HÄUSERFASSADEN IN ÖFFENTLICHE GALERIE

Seit 2013 werden jedes Jahr nationale und internationale Künstler nach Mannheim zu einem besonderen Projekt eingeladen: Im Rahmen der Initiative Stadt.Wand.Kunst der Stadt Mannheim werden die oftmals grauen Wände der Stadt in eine öffentliche Galerie verwandelt. Künstler bekommen dort die…

BERLIN: KLIMANEUTRALES VIERTEL IN LICHTENBERG FERTIGGESTELLT

Die HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft mbH zeigt, wie es umweltfreundlich und günstig zugleich gehen kann: Sie haben kürzlich zwei klimaneutrale achtgeschossige Wohnhäuser mit 99 Wohnungen auf 5.400 m2fertiggestellt. Sie folgt damit dem Klimaschutzplan der Bundesregierung, der vorsieht, bis 2050 einen nahezu klimaneutralen…

HAUS DER STATISTIK BERLIN: WIE AKTIVISTEN ZU PLANERN WURDEN

In den 60er Jahren wurde das Haus der Statistik für das nationale Statistikamt für Ostdeutschland gebaut. Herausgekommen ist ein massiver Komplex, der sich über acht Blöcke auf 45.000 m2 erstreckt und drei miteinander verbundene Hallen sowie einige kleinere Gebäude umfasst. Der…

STÄDTE UND GEMEINDEN KAUFEN WIEDER DEUTLICH MEHR WOHNUNGEN

Deutsche Städte und Gemeinden treten auf dem bundesweiten Wohnungsmarkt wieder stärker als Käufer auf. Wie die „Welt am Sonntag“ vorab unter Berufung auf eine Marktuntersuchung des Beratungsunternehmens NAI Apollo berichtet, kaufte die öffentliche Hand im ersten Quartal 2019 Wohnungen für…