Suchergebnisse für: Umwelt

DICHTE IM UNTERGRUND

Dass die Bürgerbeteiligung eines Planungsverfahren so früh und aufwändig beginnt wie beim „Masterplan Areal Düsseldorf Hauptbahnhof“, ist zwar für Großprojekte im Allgemeinen wünschenswert, aber eher ungewöhnlich. Doch das Team DB Station & Service AG und die Stadt Düsseldorf haben sich…

INTELLIGENTE CITYLOGISTIK UND NEUE MOBILITÄTSKONZEPTE

In weniger als 25 Jahren wird sich die Zahl der in Städten lebenden Bevölkerung verdoppeln. Gleichzeitig wird der Stadtverkehr aufgrund des zunehmenden E-Commerce erheblich wachsen. Was bedeutet dies für künftige Citylogistik-Konzepte? Citylogistik erfordert die Unterstützung von Stadt und Bürgern, die…

Let's get social about public space

VIVA VANCOUVER // VERKEHRSWEGE NEU GEDACHT

Mit dem Programm VIVA Vancouver sollen Straßenräume in lebendige öffentliche Räume für Fußgänger verwandelt werden. Grundlage für die Einführung des Programms ist der 2012 vom Rat der Stadt Vancouver aufgestellte Transportation 2040 Plan, der wichtige Programmpunkte für einen langfristig nachhaltigen…

HAMBURG // GRUNDSTEINLEGUNG FÜR MÜHLENQUARTIER „MEINE KÖNIGSREIHE“

Der deutsche Projektentwickler Becken hat heute gemeinsam mit Arne Klein, Leiter des Dezernats für Wirtschaft, Bauen und Umwelt in Hamburg-Wandsbek, und Dr. Hans-Joachim Barkmann, Geschäftsführer der MEAG und Vertreter des künftigen Eigentümers, feierlich den Grundstein für das Mühlenquartier „Meine Königsreihe“…

ALLES NEU MACHT DER SOMMER // KINDBERGS FUSSGÄNGERZONE WIRD UMGESTALTET

Im Rahmen des Wettbewerbs zur Neugestaltung der Fußgängerzone und des Ortskerns von Kindberg in Österreich, konnten sich die Landschaftsarchitekten freiland Umweltconsulting ZT GmbH in Zusammenarbeit mit den Architekten von A3 Rudischer Panzenböck Pajduch GmbH durchsetzen.Der Kindberger Hauptplatz hat zwei wesentliche…

HACKING URBAN FURNITURE – JEDE STADT BRAUCHT IDENTITÄT

Fast ein Jahr ist es her, dass das ZK / U (Zentrum für Kunst und Urbanistik) eine Debatte über Stadtmöbel und die wirtschaftliche Ausbeutung des öffentlichen Raumes gestartet hat. Seither durchdenkt es gemeinsam mit Künstlern, Stadtplanern, Ökonomen, Designern, Politikern und…

WAS IST UTOPIA?

Die britische Architekturbewegung Archigram entwarf in den 1960er Jahren radikalste Stadtutopien. Von der „Underwater City“ über die „Walking City“ bis hin zur „Plug-In City“ konzipierte die Gruppe die Stadt als autonomen Organismus, realisiert mit Hilfe von Stahlbeinen zur Fortbewegung und…

polis 01/2017

Wenn wir heute über das Thema Mobilität diskutieren, steht die Bewältigung großer Herausforderungen im Mittelpunkt. Wie kommen wir in Zukunft zum Arbeitsplatz? Wie versorgen wir uns? Wieviel Energie werden wir dafür verbrauchen? Wieviel Zeit benötigen wir, um von A nach…

LANDESGARTENSCHAU 2020 IN KAMP-LINTFORT

Von der Zeche über den Paradiesgarten zum Central Park // Berliner Büro BBZL gewinnt den ersten Preis im Landschaftsplanerischen Wettbewerb Ein wichtiger Meilenstein für die Landesgartenschau 2020 ist erreicht. Das Preisgericht unter Vorsitz von Prof. Gerd Aufmkolk aus Nürnberg kürte…

RÄUMLICH UND FUNKTIONAL

Im Gespräch mit Prof. Jörn Walter, Oberbaudirektor der Stadt Hamburg  Wofür lohnt es sich, Stadt zu entwickeln? Was sind in der heutigen Zeit die Leitlinien? Wir stehen im Moment vor einer Wachstumsphase in den Städten. Das haben manche von uns bereits…