Design

SPIELERISCHER BETON

Aus der Kollaboration des Künstlers Laith McGregor und dem Architekten Murray Barker sind außergewöhnliche skulpturale Tischtennisplatten für das Monash University Museum of Art (MUMA) in Melbourne entsprungen. Die Tischtennisplatten sind aus Beton gefertigt und mit Details aus Kupfereinprägungen verfeinert. Entstanden…

INTERAKTIVE TREPPENSTUFEN

Inspiriert davon, wie die Menschen sich tagtäglich auf den Treppenstufen der Borough Hall in Brooklyn versammeln und sich die Stufen als spontane Sitzgelegenheiten zunutze machen, hat Mark Reigelman die Stair Squares entworfen. Diese Stadtmöbel erleichtern die Interaktion im öffentlichen Raum…

VERWANDLUNGSKÜNSTLER VON HOHER SEE

Als Basis einer multifunktionalen Umgestaltung des öffentlichen Platzes „Dongdaemum Plaza“ in Seoul wurden herkömmliche Schiffscontainer genutzt, die abhängig von Ihrem Nutzungsbedarf sowohl liegend als auch stehend eingesetzt werden können. Auch in Ihrer Form und Ausgestaltung sind die Container so verändert…

SCHWEBENDER STAHL

Die CorTen Crossline Brücke in Havelberg sollte, um mit dem denkmalgeschützten Stadtbild zu harmonieren, sehr transparent sein, aber gleichzeitig auch eine große Spannweite aufweisen. Diesen Anforderungen entsprach die ansprechende, aus CorTen-Stahl gefertigte Brücke von Streetlife. Sie ist aus nachhaltigen Materialien…

DIGITALER GARTEN

Ganz nach dem Motto „Arbeiten kann man auch anders erleben“, entstand das Konzept des „digitalen Garten“, welches als Leitfaden für den gesamten Umbau diente. Mit diesem Konzept wurden die Nutzungsanforderungen in einer kreativen Themenwelt zusammengefasst die den Bezug zum IT-Konzern…

BUSHALTESTELLE DER ZUKUNFT

SETTE bus-shelter ist ein Element der Stadtmöblierung, das wie eine moderne Skulptur entworfen wurde und Form und Funktion auf innovative Weise vereint – weg von der üblichen Art der Gestaltung von Unterständen. Das Möbel besteht aus einer modularen Struktur aus…

STADTSOFA WIRD FAHRRADPARKPLATZ

Die Bank „The Cyclist“ mit ihrer sofaartigen Form bietet Spazierenden und Radlern in der Stadt einen Platz zum Ausruhen und ist gleichzeitig Parkplatz für bis zu vier Fahrrädern. Die Bank macht vor allem da Sinn, wo Raum und eine schöne…

Grafik beeinflusst Raum

Masterstudierende der Detmolder Schule für Architektur und Innenarchitektur (Hochschule Ostwestfalen-Lippe) gestalteten einen expressiven Ausstellungsraum in schwarz-weiß als Messestand für die Internationale Möbelmesse imm cologne vom 18. bis 24. Januar 2016 in Köln. „Durch die grafische Inszenierung ergibt sich ein einzigartiges…

Auf dem Rücken eines Zebras

Die offenen Schlitze und die abgerundeten Ecken dieser Bank erinnern an den Rücken eines Zebras. Nicht von ungefähr kommt daher ihr Name „Zebra“. Das 150cm lange, 50cm breite und 46cm hohe markante Stadtmöbel wurde aus schwerem Metall gefertigt und überzeugt durch…

Komfortabler Blumentopf

Der organisch geformte „Shark Planter“ stellt eine farbenfrohe Alternative zu städtischen Pflanzkübeln dar. Erhältlich in verschiedensten Farben, schafft das Objekt eine positive Atmosphäre im Stadtraum und lädt gleichzeitig zum Sitzen ein. Das Stadtmöbel besteht aus Polyethylen, einem thermoplastischen Kunststoff und…