Development

STOCKHOLMER SLUSSEN ERFINDET SICH NEU

Es ist eines der größten städtischen Transformationsprojekte, die es in Schweden je gegeben hat: Für insgesamt rund 1,3 Milliarden Euro soll im Stockholmer Quartier Slussen ein neues und vor allem dynamisches Quartier geschaffen werden. Nun ist der Startschuss für das…

EINE STÄDTEBAULICHE PERLE FÜR BAMBERG

Der Siegerentwurf für die Gestaltung der „Aufseesianischen Wiesen“ in Litzendorf, Landkreis Bamberg steht fest. Er stammt von den Landschaftsarchitekten Gresz und Kaiser und den Architekten Schober (Gruppe Silands und Schober). Vor dem Hintergrund des angespannten Wohnungsmarktes in Bamberg galt es…

WEITAUS MEHR ALS EINE NEUE GESAMTSCHULE

Freiburg im Breisgau – Gegen insgesamt 21 Architekturbüros aus dem deutschsprachigen Raum konnten sich Sacker Architekten aus Freiburg mit ihrem Entwurf für die Staudinger-Gesamtschule durchsetzen. Bei der Landschaftsplanung kooperieren sie mit der BHM Planungsgesellschaft mbH. Gemeinsam überzeugten sie durch ein…

INVESTORENWETTBEWERB HARDTURM-AREAL ZÜRICH ENTSCHIEDEN

Was lange währt, wird endlich gut!? Ein Fußballstadion, gemeinnützige Wohnungen und zwei Türme – was diese Dinge gemeinsam haben, erschließt sich nicht auf den ersten Blick. Doch in Zürich wurde gerade ein Investorenwettbewerb entschieden, der genau für diese Objekte als…

WOHNEN AM WASSER IN RECKLINGHAUSEN

Mit der Nachnutzung der ehemaligen Trabrennbahn wird eine der letzten großen Flächenentwicklungen in Recklinghausen durchgeführt. Dabei konnte der Entwurf des Architektur- und Stadtplanungsbüros RHA reicher haase associierte GmbH in Zusammenarbeit mit club L94 Landschaftsarchitekten die Empfehlungskommission überzeugen. „Der Entwurf hat…

EINE STADT IN DER STADT DIE NIEMALS SCHLÄFT

Das neue Projekt des New Yorker Architekturbüros ODA auf dem ehemaligen Gelände der Rheingold Brauerei in Brooklyn schenkt New York eine eigene „Stadt in der Stadt“. Auf rund 93.000 m2 entstehen inspiriert durch die Struktur europäischer Städte Apartments, miteinander verbundene…

PARIS’ ERSTES WOHNHOCHHAUS SEIT 1970

„Home“ ist das erste Wohnhochaus in Paris seit 1970! In Zeiten, in denen in der französischen Hauptstadt vorrangig der Ansatz der vertikalen Stadtentwicklung verfolgt wird, führt dies natürlich zu Diskussionen. Dabei bewegt sich die Debatte rund um das Thema „Bauhöhe“…

NIE WIEDER LAND UNTER – MASTERPLAN KOPENHAGEN

Der Masterplan von SLA und Ramboll soll künftige Überschwemmungen in Kopenhagen vermeiden – In Zusammenarbeit mit dem Ingenieurbüro Ramboll konnten SLA Architekten den internationalen Wettbewerb zur Umgestaltung des Hans Tavens Park und seiner umliegenden Fläche in Nørrebro nahe Kopenhagen für…

EINE STADT FÜR KINDER

Weitaus mehr als nur außergewöhnlich ist der Kindergarten den das dänische Architekturbüro COBE für die dänische Kommune Frederiksberg im Großraum Kopenhagen entworfen hat. Statt sich bei der Neuplanung auf lediglich ein Gebäude zu konzentrieren, haben die Architekten gleich eine Kleinstadt…

POP-UP PUBLIC SPACE IN FOSNAVÅG ALS PARTIZIPATIONSINSTRUMENT

Die Architekturbüros karres-brands und Ghilardi+Hellsten haben die Weiterentwicklung der norwegischen Küstenstadt Fosnavåg geplant. Fosnavåg ist eine der wichtigsten Fischerorte entlang der Westküste und zudem die Haputstadt der Herøy Region. Die städtische Neuentwicklung konzentriert sich darauf für große Schiffe eine bessere…