Development

BERLIN: NEUE MODULARE GRUNDSCHULEN ENTSTEHEN

Dass in Berlin schnell neue Schulen gebraucht werden, ist keine Neuigkeit. Aus diesem Grund startete vor drei Jahren die Berliner Schulbauoffensive, die vorsieht, dass 5,5 Milliarden Euro in die Sanierung sowie den Aus- und Neubau von Schulen gesteckt werden sollen….

YANGTZE: VIELFÄLTIGER UFERPARK AM LÄNGSTEN FLUSS ASIENS GEPLANT

Das Architekturbüro Sasaki steckt gemeinsam mit OMA und Gensler mitten in den Planungen für den Yangtze Riverfront Park im chinesischen Wuhan – ein Uferpark für den längsten Fluss Asiens, der die Stadt mit den Menschen vor Ort verbinden soll. Die…

DÄNEMARK: LEERSTEHENDE WINDMÜHLENFABRIK WIRD IN SKATEPARK VERWANDELT

Was ein „Streetmekka“ ist? Das zeigt das in Kopenhagen ansässige Architekturbüro EFFEKT, indem es eine leerstehende Fabrik für Windmühlen in Viborg in ein pulsierendes Straßenszenario verwandelt. Es schafft einen neuen Ort für die Jugendlichen in der Nachbarschaft. Hier können sie…

PLANUNG FÜR ERWEITERUNG DES BUNDESKANZLERAMTS STEHT

Vor einigen Tagen wurden die neuen Erweiterungspläne für das Berliner Bundeskanzleramt von Axel Schultes und Charlotte Frank vorgestellt – sie stammen vom gleichen Berliner Büro, das schon 1993 den ersten Platz gewonnen hatte und mit der damaligen Planung des Kanzleramts…

KOPENHAGEN: NEUN NEUE INSELN GEPLANT

Das dänische Studio Urban Power hat ein Programm entworfen, das die Errichtung von neun Inseln zehn Kilometer südlich von Kopenhagen vorsieht. Die dänische Regierung und die Bürgermeister von Kopenhagen kündigten Pläne für das Projekt zur Landgewinnung von drei Millionen Quadratmetern…

INSELARTIGES STUDENTENVIERTEL IN BUDAPEST GEPLANT

Das norwegische Architekturbüro Snøhetta hat wieder einmal zugeschlagen: Ihr neuer Masterplan sieht eine Studenteninsel in Budapest vor, auf der 12.000 Studierende vor der Donau im Süden der Stadt unterkommen können. Snøhetta gewann einen Designwettbewerb, der sich mit der Neugestaltung eines…

URBANES UPCYCLING GEGEN OBDACHLOSIGKEIT IN LONDON

Der Ideenwettbewerb wurde vom New Horizon Youth Centre sowie dem Londoner Bürgermeisteramt ins Leben gerufen und ist mit 3.500€ dotiert.Ziel des Wettbewerbs war die Vorstellung eines Konzeptes für die Neugestaltung der ungenutzten York Road Station im Herzen Londons. Hauptaugenmerk liegt…

LONDON: WOHNUNGSNOT MIT APARTMENTS ÜBERHALB VON BAHNGLEISEN LÖSEN?

Das Ingenieursbüro WSP hat sich Gedanken gemacht zum rasanten Bevölkerungswachstum in Englands Hauptstadt – herausgekommen ist eine etwas ungewöhnlichere Idee: Laut ihren Analysen könnten mehr als 280.000 Wohnungen auf ungenutzten Flächen geschaffen werden – und zwar über Bahngleisen, U-Bahnlinien und…

BREMEN: WETTBEWERB ÜBER FERNBUSTERMINAL UND HOTEL ENTSCHIEDEN

Der Bremer Busbahnhof verlangt nach einer Veränderung: Die Bürgersteige sind zu schmal, bieten nicht genügend Platz für Radfahrer und Fußgänger gleichzeitig, außerdem fehlen Unterstände, die bei Regen die Passanten trocken halten. Sitzplätze sind ebenfalls Mangelware. Für 130.000 Menschen stellen sich…