Markt

POST.WACHSTUM.PERSPEKTIVE

Die Postwachstumsökonomie ist in aller Munde. Doch wofür genau steht der Begriff? Dafür muss man etwas ausholen. Es beginnt beim Konzept der Nachhaltigkeit. Letzteres zieht sich nun schon seit Längerem durch fast alle Bereiche des sozioökonomischen Lebens. Entstanden ist beispielsweise…

ZINSFREIE METROPOLEN: WO DER IMMOBILIENKAUF JETZT NOCH LOHNT

Haben Sie in den vergangenen Wochen einmal beobachtet, auf welcher Höhe sich der Zinssatz einer zehnjährigen Bundesanleihe befindet? Den gesamten September über lag der Zins unterhalb von 0,5 Prozent. Sein Kapital dort anzulegen, lohnt sich definitiv nicht. Immer mehr Menschen…

WOHNGIPFEL: DAS SIND DIE WICHTIGSTEN BESCHLÜSSE

Mit einem Bündel von Maßnahmen will die Bundesregierung die hohen Wohn- und Mietkosten dämpfen, die vielen Bürgern Sorgen bereiten. Angela Merkel kündigte beim Wohngipfel an, die Regierung wolle große Kraftanstrengungen unternehmen, um die Wohnungsnot zu bekämpfen. Dies sei eine der…

GUTACHTEN DES WISSENSCHAFTLICHEN BEIRATS DES BMWi: UNWIRKSAME MARKTEINGRIFFE ABSCHAFFEN

Der ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss, Spitzenverband der Immobilienwirtschaft, unterstützt die Forderung des Wissenschaftlichen Beirats beim Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) an die Bundesregierung, bestehende Markteingriffe wieder abzuschaffen, die auf den ersten Blick berechtigt erscheinen, sich jedoch als unwirksam oder…

FLEXIBLE WORKSPACES: BERLIN UND MÜNCHEN UNTER DEN TOP 5 IN EUROPA

Flexible Workspaces, zu denen neben klassischen Business Centern und reinen Co-Working-Spaces auch die aktuell sehr stark expandierenden hybriden Anbieter flexibler Arbeitsplatzkonzepte zählen, werden auch in Deutschland immer beliebter. Der Research-Bericht „Co-Working 2018 – The flexible workplace evolves“ von Cushman &…

VERKAUF VON BIMA-GRUNDSTÜCKEN FÜR WOHNUNGSBAU ERLEICHTERT

Der Bundestag hat in der letzten Woche über den aktuellen Haushaltsentwurf beraten. Darin enthalten ist auch eine grundlegende Änderung der Vergabepraxis bei bundeseigenen Immobilien durch die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA). DIe BImA ist mit einem Portfolio von Grundstücken mit einer…

SAVILLS: IMMOBILIENRISIKEN MÜSSEN NEU BEWERTET WERDEN

Seit 2013 ist weltweit so viel Geld in Immobilien geflossen wie nie zuvor in einem Fünf-Jahres-Zeitraum. Der stete Kapitalfluss, befeuert durch die lockere Geldpolitik der großen Notenbanken, hat seinen Stempel auf den Immobilienmärkten hinterlassen und die Anfangsrenditen auf ein vorher…