Projekte

BEI KLANGRUNDGÄNGEN DIE STADT HÖREN

Oftmals blenden wir die Klangwelt der Stadt unweigerlich aus: mit Kopfhörern in den Ohren hasten wir durch die Einkaufsstraßen, um geplante Besorgungen zu erledigen, wir flanieren in Gespräche vertieft mit Freunden an den Ladenzeilen vorbei oder sind ganz in unsere…

ASTEVEN HOLL STELLT PROJEKT EINER KÜNSTLERRESIDENZ FERTIG

Idyllisch, romantisch und verwinkelt: so lässt sich das erst kürzlich fertiggestellte Projekt vom Architekten Steven Holl beschreiben. In Rhinebeck in den USA verwirklichte er den Plan einer Künstlerresidenz, die lediglich 85 qm misst. Das macht Sinn, denn Nachhaltigkeit war bei…

LEBEN UND TOD IN TOKYO

Die Initiative für Architekturforschung, arch out loud, ist für außergewöhnliche Ausschreibungen bekannt. Die Initiative hat sich zum Ziel gesetzt, Designern, Planern und Architekten einzigartige Möglichkeiten zu eröffnen, die aktuellen Herausforderungen, mit denen unsere Umwelt zu kämpfen hat, zu erkennen und…

WORLD ARCHITECTURE FESTIVAL KOMMT NACH BERLIN

„The provision of housing and residential development is one of the most pertinent and pressing issues faced by societies across the world and we’re excited to be convening such a strong list of speakers,” sagt Paul Finch, Programmdirektor des World…

DEUTSCH-FRANZÖSISCHER FOND FÜR ZEITGENÖSSISCHE KUNST UND ARCHITEKTUR

Künstlerischen Austausch und Dialog zwischen den beiden Nachbarländern stärken – das ist das Ziel, das sich „Perspektive“ gesetzt hat, ein vom Bureau des arts plastiques des Institut Français in Deutschland und der französischen Botschaft initiierte kulturelle Fonds. „Es geht darum,…

WAS KOSTET EIGENTLICH „JUNGES WOHNEN“ ?

Die Situation, wie sie sich heute darstellt, lässt sich folgendermaßen zusammenfassen: eine steigende Anzahl von Studenten und Auszubildenden, die es in Großstädte oder beliebte Universitätsstädte zieht, trifft auf Wohnungsknappheit an den jeweiligen Orten. Die beiden Ökonomen Björn Seipelt und Dr….

EIN FAHRPLAN FÜR DIE STADT DER ZUKUNFT

Veranstaltungsreihe. „Habitat III. New Urban Agenda“ – hinter diesem Namen verbirgt sich ein ambitioniertes Projekt der Internationalen Gemeinschaft: Anfang September 2016 haben Vertreter der Organisation einen Entwurf für ein ganzheitliches und global geltendes Stadtentwicklungskonzept veröffentlicht. Es beinhaltet Forderungen, Ziele und…

STÄDTE IM STRESS // VERANSTALTUNGSREIHE

Großstädte platzen aus allen Nähten, andere Orte sind geplagt von Leerstand, fehlender Infrastruktur und qualitativen Defiziten – ein immer rasanter voranschreitender sozial-ökonomischer Wandel und besonders die stark gestiegenen Flüchtlingszahlen im Jahr 2015, erweisen sich zunehmend als Herausforderung. Die Wohnraumfrage rückt…

WURST CASE // PROTOTYP EINES URBANEN LABORS

Bremen-Hemelingen ist als Stadtteil von Arbeitslosigkeit und brachliegenden Industriekomplexen geprägt und steht vor der Herausforderung, die neu entstehenden Nachbarschaften mit Hilfe von sozialer und urbaner Inklusion zu unterstützen. Urbane Labore Urbane Labore sind multifunktionale Experimentierräume für Arbeits- und Integrationsmodelle für…

AUSSTELLUNG // WAS KOMMT NACH DEM EINZELHANDEL?

Leere Ladenlokale, wohin man blickt. Der kleinteilige Einzelhandel in Nordrhein-Westfalen ist auf dem Rückzug. Neben dem Verlust der Nahversorgung bedeutet das einen Verlust von öffentlichem Leben im Quartier. Es gibt aber Projektideen in vielen Städten, die leere Ladenlokale nutzen und…