BPD Ganzheitliche Konzepte für das Wohnen der Zukunft in Nordrhein-Westfalen

Ganzheitlich, bezahlbar und nachhaltig

neo.polis 01/2022

15 € | Diese Ausgabe ist nicht im Abo enthalten.

Jetzt bestellen

BPD Ganzheitliche Konzepte für das Wohnen der Zukunft in Nordrhein-Westfalen

neo.polis 01/2022

Wir freuen uns sehr in Zusammenarbeit mit der BPD unser zweites neo.polis Magazin zu veröffentlichen, das dieses Mal seinen Fokus auf Projekt- und Quartiersentwicklungen richtet, die in besonderer Weise Beispiele für neue Konzepte in Nordrhein-Westfalen geben. Ganzheitlich, bezahlbar und nachhaltig – diese drei Kernattribute sollen alle Projekte erfüllen, die BPD als Projekt- und Gebietsentwickler gestaltet – seien es innerstädtisch und gemischt genutzte Projekte oder große stadtteilbezogene Gebietsentwicklungen. Anhand der Wohn- und Quartiersentwicklungen in Nordrhein-Westfalen, Deutschlands bevölkerungsreichstem Bundesland, beweist BPD wie eine ganzheitliche Perspektive über das reine Wohnprodukt hinaus dabei hilft, nicht nur dringend benötigten bezahlbaren und attraktiven Wohnraum zu schaffen, sondern auch als Impulsgeber für ganze Stadtteile dient. Kurzum: Es geht um viel mehr, als einfach nur ein Dach über dem Kopf zu haben. Infolgedessen sucht BPD seit jeher den Diskurs zu allen beteiligten Akteuren und Akteurinnen eines Ortes, analysiert seine Nachfragestrukturen und entwickelt eine Vision von dessen Zukunft. Mit Erfolg! Ob in Köln, Düsseldorf oder dem Ballungsraum Ruhrgebiet – jedes BPD Quartier schenkt seinen Bewohnerinnen und Bewohnern einen neuen Wohn- und Lebensraum und dem jeweiligen Stadtviertel aufgrund der eigens für ihn entwickelten Architektursprache seine ganz eigene Identität, ohne dabei historisch gewachsene Strukturen außer Acht zu lassen. Dass bei BPD der Mensch im Mittelpunkt steht, beweist einmal mehr die ebenfalls in diesem Magazin enthaltene RuhrStädteStudie. Abgesehen davon, dass sie das Ruhrgebiet als attraktiven Investitions- und Wohnstandort definiert, liefert sie einen tiefen Einblick in die Potenziale, Leitbilder und Wohnwünsche der dort lebenden Einwohnerschaft, aufgrund dessen BPD neue Wohntypologien entwickelt und damit einen nachhaltigen Beitrag zum Wohnen der Zukunft liefert.

Inhalt

BPD

Seite 03

EDITORIAL

Susanne Peick

Seite 06

WELCOME Der Artikel ist noch nicht online verfügbar

NRW – EIN WOHNUNGSMARKT IM WANDEL?

Gastbeitrag von Carl Smeets und Joachim Siepmann, Niederlassungsleitung NRW, BPD Immobilienentwicklung GmbH

„Bei unserer Zusammenarbeit mit Städten und Kommunen in NRW sehen wir, dass der Mut zur Veränderung da ist. Nachhaltige Quartiere, die auch in Zukunft attraktiv sind, schaffen wir nur gemeinsam.“

Seite 08

GRUNDSATZBEITRAG Der Artikel ist noch nicht online verfügbar

EINE INVESTITION WERT

WOHNSTANDORT NRW ZAHLT SICH AUS

Der deutsche Immobilienmarkt ist angespannt. Gleichzeitig übt der stetig steigende Wohnraumbedarf Druck auf Kommunen und Projektentwickler aus. Auch an Nordrhein-Westfalen gehen diese Entwicklungen nicht spurlos vorbei und doch bieten sich dort noch Potenziale, die andernorts bisweilen bereits restlos ausgeschöpft sind. Diesen Potenzialen entsprechend zu begegnen und sie mit Mut, Kreativität und Weitsicht auszuschöpfen, um Bilder eines zukunftsfähigen Wohnstandortes NRW zu zeichnen, ist unter anderem auch die Aufgabe von Projektentwicklern wie BPD.

Seite 10

IRGENDWIE ANDERS – BESONDERS. SCHÖN. WOHNEN.

Mit einem Kommentar von Henriette Reker, Oberbürgermeisterin der Stadt Köln

Die Millionenstadt Köln ist nicht nur als Sinnbild rheinischer Lebenslust bekannt, sondern lebt Vielfalt so gut und authentisch wie wohl kaum eine andere deutsche Metropole. „Hey Kölle, do ming Stadt am Rhing, he wo ich jroß jewode ben. Do bes en Stadt met Hätz un Siel. Hey Kölle, do bes e Jeföhl!“, oder auf Hochdeutsch „Hey Köln, du, meine Stadt am Rhein, hier, wo ich aufgewachsen bin. Du bist eine Stadt mit Herz und Seele. Hey Köln, du bist ein Gefühl!“, sangen schon die „Höhner“.

Seite 12

VIELFALTIGES WOHNEN DANK TETRIS CHARAKTER Der Artikel ist noch nicht online verfügbar

DAS WOHNQUARTIER EHRE & LIEBIG ÜBERZEUGT DURCH SPANNUNGSVOLLE ARCHITEKTURKOMPOSITION

Im Westen Kölns entsteht zukünftig ein urbanes und lebendiges Quartier mit Wohnraum für unterschiedliche Lebensentwürfe. Durch die besondere tetrisartige Bebauungsstruktur bilden sich dabei nicht nur vielfältige Wohnraumangebote, sondern auch spannende Außenbereiche. Das Gesamtkonzept, das in Zusammenarbeit mit dem Architekten Manuel Herz entwickelt wurde, überzeugt durch Wohlfühlcharakter und urbanes Großstadtfeeling.

Seite 16

EHRENFELDER MISCHUNG Der Artikel ist noch nicht online verfügbar

WOHNEN PASSEND ZUM VEEDEL

Ein Szeneviertel bekommt Zuwachs: Im Kölner Stadtteil Ehrenfeld findet das Kwartier Werk der BPD Inspiration in der bunten Kleinteiligkeit der gewachsenen Nachbarschaft. Mit seiner charmanten Rauheit und Mut zur Offenheit passt es hervorragend in seine Umgebung.

Seite 18

SO WOHNT DER POTT

EINE UNTERSUCHUNG DES WOHNSTANDORTES RUHRGEBIET

Als größtes zusammenhängendes Ballungsgebiet Deutschlands präsentiert sich das Ruhrgebiet gleichsam facettenreich und problembehaftet. Dabei bietet der Metropolraum, der den Strukturwandel erfolgreich hinter sich gebracht hat und sich längst neue Bilder der eigenen Identität zu eigen gemacht hat, vor allem als Wohnstandort enormes Potenzial. Welche Gründe dafür sprechen, im Ruhrgebiet zu wohnen oder auch in den Standort zu investieren und welche Bedarfe es hierbei zu berücksichtigen gilt, hat BPD in ihrer RuhrStädteStudie untersucht.

Seite 30

GEBIETSENTWICKLUNG NEU GEDACHT Der Artikel ist noch nicht online verfügbar

INITIATIVVORSCHLÄGE ZU VISIONSGEBENDEN GEBIETSENTWICKLUNGEN

Wie sich die in der RuhrStädteStudie ermittelten Wohnwünsche realisieren lassen können, hat BPD exemplarisch an zwei auf den ersten Blick wenig schillerenden Standorten innerhalb des Essener Stadtgebietes aufgezeigt. Die Ergebnisse überzeugen nicht nur mit zeitgemäßen, kleinteiligen Wohnangeboten, sondern auch mit moderner Formsprache und hohen Aufenthaltsqualitäten, die über die Entwicklungsflächen hinaus in die jeweiligen Stadtteile ausstrahlen.

Seite 34

BLACKBOX

MELTING POTT

DÖRFLICHE ATMOSPHÄREN TREFFEN AUF RAUE KANTEN; METROPOLITANE ENTWICKLUNGEN AUF KLEINGARTENSIEDLUNGEN: DAS RUHRGEBIET ALS EINZIGARTIGER ORT DER VIELFALT.

Interview mit Pim van den Berg, Fotograf und Streetologe

„Das Zusammenkommen zahlreicher Kulturen bedeutet für mich immer eine Bereicherung. (...) Für mich ist das Respektieren der Vielfalt ein Weg in die Zukunft.“

Seite 38

EIN GEMEINSAMES ZIEL IM BLICK Der Artikel ist noch nicht online verfügbar

FÜR DIE ENTWICKLUNG DES BOCHUMER PARKVIERTELS ARBEITEN PROJEKTENTWICKLER UND KOMMUNALE EBENE ERFOLGREICH AUF AUGENHÖHE ZUSAMMEN.

Interview mit Rouven Beeck, Geschäftsführer der Bochum Wirtschaftsentwicklung, und Dirk Brockmeyer, Leiter Regionalbüro Dortmund bei BPD Immobilienentwicklung GmbH

„Für uns als Projektentwickler ist es (...) besonders wichtig, dass zwischen Verwaltung und Politik Übereinstimmung herrscht. Dies ist in Bochum glücklicherweise der Fall, weswegen sich die Zusammenarbeit als sehr angenehm gestaltet.“ Dirk Brockmeyer, BPD Immobilienentwicklung GmbH

Seite 42

BEWOHNER IM FOKUS – MENSCHEN IM MITTELPUNKT

DIE CHANCE KOOPERATIVER STÄDTEBAULICHER WETTBEWERBE

Dialog statt Monolog. Kooperative städtebauliche Wettbewerbsverfahren bilden interaktive Plattformen zum Austausch zwischen Planerinnen und Planern, Interessenten und Anwohnern. Das Mitwirken in partizipativen Workshopformaten wirkt sich dabei nicht nur positiv auf die Bürgerakzeptanz aus, sondern unterstützt auch die Entwicklung neuer Ideen und Lösungen für die Stadt von morgen.

Seite 46

EINE FRAGE DES GLEICHGEWICHTS Der Artikel ist noch nicht online verfügbar

WIE KLIMASCHUTZ UND BEZAHLBARES WOHNEN EFFEKTIV KOMBINIERT WERDEN KÖNNEN

Integriertes Interview mit Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen

In Köln-Lind baut BPD eine der 100 Klimaschutzsiedlungen nach dem Leitfaden der nordrhein-westfälischen Landesregierung. Um einen grünen und fast autofreien Anger entstehen Reihenhäuser und Wohnungen mit sehr niedrigen CO₂-Emissionen und zu bezahlbaren Preisen.

URBAN HEROES

Seite 50

WOHNEN FÜR GENERATIONEN

DAS PALLOTTINER AREAL KANN NACHHALTIGKEIT

Ein neues Quartier, das seine Wurzeln kennt und in die Zukunft blickt, in innerstädtischer Lage und mit grünem Charakter: Das Pallottiner Areal in Rheinbach hat die Chance, mit durchdachten Konzepten zu einem Zuhause für Generationen zu werden.

Seite 52

DIE GUNST DER LAGE Der Artikel ist noch nicht online verfügbar

MIT BÖHLERLEBEN ENTSTEHT EIN STÄDTEBAULICHES BINDEGLIED IN MEERBUSCH

Integriertes Interview mit Christian Bommers, Bürgermeister der Stadt Meerbusch

Unmittelbar an der Stadtgrenze zur Landeshauptstadt Düsseldorf, im Meerbuscher Stadtteil Büderich, wird in den kommenden sechs Jahren ein lebendiges, urban gemischtes Quartier entstehen. Damit erhält nicht nur eine langjährige Brache endlich eine neue Funktion, sondern auch der Notwendigkeit nach vielseitigem Wohnraum und Impulsen für das städtebauliche Umfeld wird Rechnung getragen.

Seite 56

KONVERSIONSPROJEKT WESTFALENHÜTTE

NEUE IMPULSE FÜR DIE DORTMUNDER NORDSTADT

Die ehemalige Westfalenhütte, ein Ort an dem bis zum Jahr 2000 die Stahl- und Koksproduktion auf Hochtouren lief, ist heute die letzte innenstadtnahe Industriereservefläche der Stadt Dortmund. Die Konversion zu zeitgemäßem Gewerbe, Wohnraum und Grünflächen soll die Lebensqualität im Dortmunder Norden steigern.

BPD

Seite 58

IMPRESSUM

Jetzt Sonderausgabe sichern!

polis Magazin im abonnement

Genießen Sie die Vorteile des polis Magazin Abos. Vier mal im Jahr bekommen Sie die druckfrischen Ausgaben bequem nach Hause oder in Ihr Büro geliefert. Die ergänzenden Sonderausgaben sind selbstverständlich im Abo inkludiert. Das polis Magazin besticht durch seine hohe Qualität und sein außergewöhnliches Design. Überzeugen Sie sich selbst!

Jetzt abonnieren

Sichern Sie sich die Sonderausgabe.

neo.polis 01/2022
Diese Ausgabe ist nicht im Abo enthalten.
Einzelausgabe 15 €

Jetzt bestellen