Markets & Politics

BUND STELLT 14,5 MILLIARDEN EURO FÜR SOZIALEN WOHNUNGSBAU BEREIT

Der angespannte Wohnungsmarkt ist in Deutschland auch außerhalb der Metropolen ein wachsendes Problem. Um mehr bezahlbaren Wohnraum zu schaffen, sieht der Haushaltsentwurf der Bundesregierung bis 2026 insgesamt 14,5 Milliarden Euro an Programmmitteln für den sozialen Wohnungsbau vor. Das ist laut…

DESTATIS: REKORDZAHLEN BEI BAUGENEHMIGUNGEN UND -PREISEN

Lieferengpässe, Rohstoffknappheit, erhöhte Nachfrage im In- und Ausland haben sich auf den Bausektor ausgewirkt: Bauen ist im Jahr 2021 deutlich teurer geworden. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, stiegen die Erzeugerpreise für einzelne Baustoffe wie Holz und Stahl im Jahresdurchschnitt…

GDW KRITISIERT ÜBRGANGSLÖSUNG BEI DEN KFW-KREDITEN SCHARF

Nachdem die Bundesregierung kurzfristig die KfW-Förderkredite für energieeffiziente Gebäude gestoppt hatte, erklärte Wirtschaftsminister Robert Habeck (Die Grünen) letzte Woche, dass bereits eingereichte Anträge doch noch nach den bekannten Kriterien bearbeitet werden. Darüber hinaus wird bis Ende des Jahres bei Neubau-Projekten…

ENERGIESANIERUNG: KFW-KREDITE WERDEN DOCH AUSGEZAHLT

Die Kritik war groß, als das Bundeswirtschaftsministerium letzte Woche überraschenderweise verkündete, dass die beliebten Förderprogramme der staatlichen KfW-Bank für klimafreundliche Bauvorhaben sowie energetische Sanierungen unmittelbar gestoppt werden. Tausende Anträge waren zu diesem Zeitpunkt bereits von Unternehmen und Privatpersonen eingereicht und…

STUTTGARTER STADTWERKE STARTEN PHOTOVOLTAIK-OFFENSIVE FÜR 9000 WOHNUNGEN

Die baden-württembergische Hauptstadt macht ernst beim Thema Klimaschutz: Während der Stuttgarter Gemeinderat sich diese Woche bereits dafür ausgesprochen hat, die Stadt bis 2035 klimaneutral gestalten zu wollen, kündigten fast gleichzeitig die Stuttgarter Stadtwerke (SWS) in Zusammenarbeit mit der Stuttgarter Wohnungs–…

24,9 MILLIONEN EURO ZUR STÄRKUNG VON INNENSTÄDTEN IN NRW

Am 9. Juli 2020 hat die Landesregierung Nordrhein-Westfalen Landesmittel in Höhe von 70 Millionen Euro zur Verfügung gestellt, um von Leerstand und Schließungen in Handel und Gastronomie betroffene Städte und Gemeinden unter dem Dach der Landesinitiative „Zukunft. Innenstadt. Nordrhein-Westfalen.“ zu…

BGH-URTEIL: GEWERBEMIETEN KÖNNEN IM LOCKDOWN ANGEPASST WERDEN

Der Bundesgerichtshof hatte die Frage zu entscheiden, ob ein Mieter von gewerblich genutzten Räumen für die Zeit einer behördlich angeordneten Geschäftsschließung während der COVID-19-Pandemie zur vollständigen Zahlung der Miete verpflichtet ist. Vorinstanzen hatten den vorliegenden Fall unterschiedlich bewertet. Was ist…

WOHNINVESTMARKT BRICHT ALLE REKORDE

Zum ersten Mal überhaupt war Wohnen noch vor Büro die umsatzstärkste Nutzungsart am deutschen Immobilieninvestmentmarkt. Die Mehrheitsübernahme der Deutschen Wohnen durch Vonovia war ein maßgeblicher, aber nicht der einzige Treiber, denn auch ohne diese Übernahme hätte ein neues Rekordvolumen in…

BERLIN: ANDREAS GEISEL WIRD NEUER BAUSENATOR

Franziska Giffey (SPD), die designierte Regierende Bürgermeisterin von Berlin, hat ihre neuen Senatorinnen und Senatoren für den Berliner Senat vorgestellt: Das Ressort für Stadtentwicklung, Bauen und Wohnen wird Andreas Geisel (SPD) leiten. Der bisherige Innensenator hat das Ressort schon einmal…

PREIG AG: NATALIA KURDA UND ANDREAS GOLDAU ERWEITERN VORSTAND

Die PREIG AG erweitert ihren Vorstand: Künftig werden neben dem Vorstandsvorsitzenden Peyvand Jafari auch Natalia Kurda und Andreas Goldau dem höchsten Unternehmensgremium angehören. Natalia Kurda arbeitet bereits seit 2017 mit Peyvand Jafari zusammen und verantwortete zuletzt als Mitglied der Geschäftsleitung…