Markets & Politics

BUNDESREGIERUNG PLANT PFLICHT FÜR SOLARDÄCHER

Laut übereinstimmenden Medienberichten plant die Bundesregierung die Umsetzung einer verpflichtenden Installation von Photovoltaik- oder Solarthermie-Anlagen auf Neubauten. In einem Entwurf zum Klimaschutz-Sofortprogramm, der u.a BILD und ZEIT vorliegt, ist zudem festgelegt, dass ein Neubau nur noch 55 Prozent der Energie…

NACHFRAGE NACH LADENFLÄCHEN STEIGT AUF VOR-CORONA-NIVEAU

Laut einer Analyse von ImmoScout24 lag im April 2021 die Nachfrage nach Einzelhandelsflächen in den deutschen A-Städten Berlin, Hamburg, München, Köln, Düsseldorf, Stuttgart und Frankfurt am Main um 100 Prozent höher als im April 2020. Damals verzeichnete das  Immobilienportal als…

VONOVIA UND DEUTSCHE WOHNEN FUSIONIEREN

Das Wohnungsunternehmen Vonovia SE und die Immobiliengesellschaft Deutsche Wohnen SE wollen sich zusammenschließen. Das fusionierte Unternehmen soll zukünftig den Namen Vonovia SE führen. Im Rahmen dieses Zusammenschlusses wird Vonovia ein freiwilliges öffentliches Übernahmeangebot von 53,03 Euro je Aktie abgeben: 52…

HAUS & GRUND KLAGT WEGEN TEILUNG DER C02-PREISE VOR DEM VERFASSUNGSGERICHT

Der vielbeachtete Kabinettbeschluss zur Verteilung der CO2-Preise schlägt weiter hohe Wellen. Nachdem Umweltministerin Svenja Schule (SPD) angekündigt hat, dass die Kosten des CO2-Preises künftig nicht mehr allein von den Mietern, sondern zur Hälfte von den Vermietern und Mieter getragen werden sollen, reisst…

CO2-PREISE: KABINETT BESCHLIESST KOSTENTEILUNG ZWISCHEN VERMIETER UND MIETER

Nachdem das Verfassungsgericht in Karlsruhe das deutsche Klimaschutzgesetz gerügt und als unzureichend eingestuft hat, präsentierte Bundesumweltministern Svenja Schulze heute eine überarbeitete Fassung, die bereits durch das Kabinett beschlossen wurde. Laut Schulze setzt sich die Bundesrepublik nun erstmals „negative“ Emissionsziele. Konkret…

BAUBRANCHE KÄMPFT MIT STEIGENDEN MATERIALKOSTEN UND KNAPPEN RESSOURCEN

Das weniger Baumaterial verfügbar ist, bestätigt auch eine Umfrage des ifo Instituts München. Es befragt monatlich etwa 1000 Unternehmen des Bauhauptgewebes und bietet gute Vergleichswerte aus der Zeit vor der Pandemie. In ihren Antworten geben die befragten Unternehmen regelmäßig darüber…

BAUAUSSCHUSS DES BUNDESTAGES ERKLÄRT CLUBS ZU KULTURSTÄTTEN

Im letzten Jahr gründete sich durch Abgeordnete von GRÜNEN, LINKE, FDP, SPD und CDU/CSU das “Parlamentarische Forum Clubkultur & Nachtleben” im Bundestag, um fraktionsübergreifend dem Thema mehr Rückhalt und Sichtbarkeit zu geben. Zu den wichtigsten Zielen des Bündnisses gehört es,…

BERLIN: DEUTSCHE WOHNEN INTEGRIERT COWORKING-SPACE IN WOHNQUARTIER

Für die Nutzung als Coworking-Space werden die Räumlichkeiten einer ehemaligen Bankfiliale genutzt. Auf über 300 Quadratmetern stehen 27 voll ausgestattete Arbeitsplätze zur Verfügung, unter Coronabedingungen zunächst nur 14. Neben den Arbeitsplätzen finden sich in dem Coworking-Space auch Besprechungsräume, Telefonboxen, Sofaecken…

BUNDESVERFASSUNGSGERICHT KIPPT BERLINER MIETENDECKEL

Der Berliner Mietendeckel ist verfassungswidrig. Dies entschied das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe am heutigen Donnerstag. Die Richter:innen teilten mit, dass der Berliner Senat nicht die rechtlichen Kompetenzen habe, die Miethöhen auf dem frei finanzierbaren Wohnungsmarkt zu regulieren. Die Zuständigkeit läge nicht…