Opinions

PROF. PETER GORSCHLÜTER: BESSER IN ESSEN

Hier in Essen heißt es, die Offenheit Fremden gegenüber käme aus der Tradition des Bergbaus. Unter Tage spielten äußere Merkmale, Alter und Herkunft eben keine Rolle, nur der Zusammenhalt zählte. Und auch wenn ich nicht glaube, dass allein die Tatsache,…

ANDERS INDSET: VON DER STADT ZUR SINNSTIFTOASE

Die City scheint außer Kontrolle zu geraten. Wo sich „die Eliten“ den Ballungsgebieten zuwenden, zieht es die Menschen weg, wie z. B. in Los Angeles. In London und Lagos kämpfen Teile der Bevölkerung mit steigenden Immobilienpreisen und schieben die „Ärmeren“…

AILEEN MOECK: ZEIT FÜR EINE NEUE VERANTWORTUNG

„Wie loyal kann das Konstrukt Stadt samt seiner Einwohner und Einwohnerinnen sein?“ lautete die Frage an mich. Mein erster Gedanke: Muss es nicht eher heißen, wie loyal sollten wir Menschen eigentlich unserer Stadt gegenüber sein? Vermehrt höre ich im Freundeskreis,…

ANDREAS STEINLE: ERFOLGSFAKTOR SOZIALES DESIGN

Das Comeback der Innenstädte Die Zukunft liegt in den Städten. Schon heute lebt mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung in urbanen Zentren. Im Jahr 2050 werden es drei Viertel sein. Das gilt nicht nur für die asiatischen Boom-Metropolen. Auch in…

MARCEL PHILIPP: VERKEHRSWENDE VOR ORT

Objektiv betrachtet ist die Alternative Bus und/oder Fahrrad für viele tatsächlich gar keine Alternative, denn die Wege sind zu weit, der Takt ist zu dünn und die Möglichkeit, spontan zu bleiben oder auch kleinere Transporte zu erledigen, ist zu bedeutend,…

HELMUT DEDY: FÜR LEBENSWERTE STÄDTE – ORTE FÜR MENSCHEN

Wie stellen Sie sich die Stadt der Zukunft vor? Was macht das Leben aus? Auf diese Fragen werden wir alle unterschiedliche Antworten finden. Eine Antwort jedoch wird uns verbinden – Städte sind Heimat. Sie sind Zuhause. Sie sind Orte für…

DR. ALEXANDRA APFELBAUM: VON DER EINKAUFSSTADT ZUR KULTURSTADT

„In Essen lebt man nicht, in Essen geht man Einkaufen, oder man verlängert im Rathaus seinen Personalausweis“, so der Historiker und Journalist Ludger Claßen über seine Heimatstadt. Claßen benennt hier zwei funktionale Aspekte der Stadt: Das Einkaufen und die Verwaltung….

OONA HORX-STRATHERN: THE AGORA PRINCIPLE AND THE NEW ANCIENTS

Was macht eine bessere Stadt aus? Ich bin ganz auf der Seite des dänischen Dichters Soren Ulrik Thomsen, der sagte, dass die besten Städte mit den Begriffen komplex, kolossal, chaotisch bezeichnet werden können. Diese Auffassung bildet einen scharfen Kontrast zu…

PATRICK STREMLER: STÄDTE ZUM LEBEN

Es scheint, als hätte die Corona-Pandemie das Fass zum Überlaufen gebracht, unsere Wahrnehmung des eigenen Lebensraumes neu sortiert und uns etwas offener für einen Gesinnungswandel gemacht. Wir haben wiederentdeckt, dass die Räume in und zwischen den Häusern tatsächlich Lebensräume und…

DR. ANTJE BACKHAUS: STADT AM WERK

Alle kennen Wolfsburg. Die beeindruckende Silhouette des VW-Werkes vom ICE-Fenster aus, davor die Autostadt, unter anderem mit ihrer kurios anmutenden Teststrecke entlang des Mittellandkanals. Und auf der anderen Seite: das beeindruckende UFO-artige Gebäude des phaeno von Zaha Hadid und dann…