Beiträge von Susanne Peick

ROLF THÖRNER: FREUDE AM ORIGINAL

Herr Thörner, was hat Sie vor rund drei Jahren nach Bremerhaven verschlagen? Ursprünglich komme ich aus Osnabrück, jedoch hat es mich aus beruflichen Gründen – ich bin Altbausanierer – für einen Zeitraum von 20 Jahren nach Berlin gezogen. Dort habe…

Senatorin Dr Dorothee Stapelfeldt_02_Copyright BSW_ Jens Russmann

DR. DOROTHEE STAPELFELDT: EINE STADT FÜR ALLE

Hamburg gilt als eine der teuersten Städte zum Wohnen. Dennoch sind die Mieten in den letzten zwei Jahren im Durchschnitt weitaus weniger angestiegen als in anderen Metropolen. Was macht Hamburg in der Wohnungspolitik anders? Nach einem Jahrzehnt sehr geringen Wohnungsneubaus…

NEIL HARBISSON: CROSSING HUMAN BOUNDARIES

You suffer from achromatopias, a special kind of color blindness that let you see the world only in black and white, by birth. Had you ever wondered as a child what the world would look like if you could see…

SABINE BARTHAUER: EINE BANK SETZT SIGNALE

Das Thema Nachhaltigkeit ist in aller Munde: Welche Verantwortung sollten Banken in diesem Bereich übernehmen? Das Thema erfordert eine ganzheitliche Betrachtung. Nicht nur die Banken, sondern alle Akteure unserer Gesellschaft, das heißt, jedes Unternehmen, der Staat und jedes Individuum tragen…

BANGALORE: UNSTUDIO PRÄSENTIERT KALE TOWN CENTRE

Das indische Silicon Valley In den vergangenen Jahren hat sich die Metropole Bangalore zum indischen „Silicon Valley“ entwickelt. Im Zentrum der Stadt reiht sich ein IT-Unternehmen an das andere. Grund genug für das dänische Architekturbüro UNStudio einen Masterplan zu entwerfen,…

LANDKREIS CHAM SETZT AUF SMARTE ENTSCHEIDUNGEN

Wie viele ländliche Regionen steht auch der Landkreis Cham vor der Herausforderung des demografischen Wandels, Gelingt es nicht, für leerstehende Immobilien eine Nachnutzung zu ermöglichen, drohen verödete Ortskerne, Gebäuderuinen und zersiedelte Landschaften. Das trifft mittelfristig auch Demografie, Handel und Gewerbe….

WHERE TIME STANDS STILL – WELCOME TO ASMARA

Wenngleich der Begriff „moderne Architektur“ große Namen wie Walter Gropius, Le Corbusier und Co. ins Gedächtnis ruft, stehen einige der wohl interessantesten Beispiele modernistischer Architektur nicht in Europa, sondern in Afrika. Rund 7.000 km von Deutschland entfernt gleicht eine Fiat-Tagliero-Tankstelle…

KLAUS MEIER: AUS ALT WIRD ZUKUNFT

Die WPD ist einer der europaweit führenden Entwickler und Betreiber von Windparks. Wieso haben Sie sich als Unternehmen, das nicht primär als Bauprojektentwickler  agiert, mit dem ehemaligen Kellogg Gelände eine 15ha Fläche in einer der TOP-Lagen Bremens gesichert? Wir haben bereits…

MATTHIAS RAUCH: KULTUR DER IDEEN

Sie sind Leiter und Pionier des noch relativ jungen Bereichs „Kulturelle Stadtentwicklung“ von STARTUP MANNHEIM. „Kultur“ ist per se ein sehr weit gefächerter Begriff. Was impliziert er in Bezug auf Mannheim bzw. auf Ihre Arbeit? Als STARTUP MANNHEIM legen wir…

RIKLEF RAMBOW: EINE FRAGE DER WAHRNEHMUNG

Das Feld der Architekturpsychologie ist noch relativ jung. Könnten Sie unseren Lesern kurz erläutern, was die Aufgaben eines Architekturpsychologen sind? Architekturpsychologie ist ein Teilgebiet der Psychologie, das untersucht, wie die gebaute Umwelt im weitesten Sinne das menschliche Erleben und Verhalten…