Featured

Bildschirmfoto 2017-06-21 um 17.47.14

BÜROGEBÄUDE-HACKING // INNEN IST DAS NEUE AUSSEN

In den USA werden spießige Büroflächen in Green-Areas verwandelt. Der ehemalige Prestigecharakter wird abgelöst von Terrassen, Treppen, Plateaus und kreativ gestalteten Grünanlagen. Die neuen Räume sollen frisch, dynamisch und offen sein. „Innen ist das neue Außen,“ stellt Architekt Caspar Schmitz-Morkramer…

Regentenstrasse_Innenhof_b[3]

CONVERSION – MODERNE STADTENTWICKLUNG DURCH UMNUTZUNG

Die alte Hauptschule in der Regentenstraße 137d stellte im Jahr 2014 ihren Schulbetrieb ein. Ein klapp 8.500 m² großes Areal stand plötzlich leer. Nach einem erfolgreichen Ausschreibungsverfahren erhielt die Düsseldorfer Codic GmbH und Catella Project Management GmbH den zuschlag für…

hackingurbanfurniture

HACKING URBAN FURNITURE – JEDE STADT BRAUCHT IDENTITÄT

Fast ein Jahr ist es her, dass das ZK / U (Zentrum für Kunst und Urbanistik) eine Debatte über Stadtmöbel und die wirtschaftliche Ausbeutung des öffentlichen Raumes gestartet hat. Seither durchdenkt es gemeinsam mit Künstlern, Stadtplanern, Ökonomen, Designern, Politikern und…

Czech_Forestry_Chybik_Kristof_02

VERWALTEN MITTEN IM GRÜNEN

Ein Verwaltungsgebäude mitten im Wald? Weit weg vom schnöden Betonalltag, endlosen Fluren und tosendem Stadtlärm. Für wen sollte diese Vorstellung schneller Wirklichkeit werden als für die Mitarbeiter des Verwaltungszentrums der Tschechischen Forstwirtschaft. Natur liegt hier bald nicht mehr nur noch…

060-004-DC01-1

WAS IST UTOPIA?

Die britische Architekturbewegung Archigram entwarf in den 1960er Jahren radikalste Stadtutopien. Von der “Underwater City” über die “Walking City” bis hin zur “Plug-In City” konzipierte die Gruppe die Stadt als autonomen Organismus, realisiert mit Hilfe von Stahlbeinen zur Fortbewegung und…

div Flächen Rag Mi 2015

LANDESGARTENSCHAU 2020 IN KAMP-LINTFORT

Von der Zeche über den Paradiesgarten zum Central Park // Berliner Büro BBZL gewinnt den ersten Preis im Landschaftsplanerischen Wettbewerb Ein wichtiger Meilenstein für die Landesgartenschau 2020 ist erreicht. Das Preisgericht unter Vorsitz von Prof. Gerd Aufmkolk aus Nürnberg kürte…

Stadt Köln

EIN KULTURPFAD FÜR DIE DOMSTADT // VIA CULTURALIS

Kölns Stadtmitte ist Kristallisationspunkt einer über 2000-jährigen Geschichte. Entlang der „Via Culturalis“ werden Straßen, Plätze und Gebäude neu gestaltet, um Zeitzeugnisse und kulturelle Schätze in hellem Licht zu präsentieren. So abstrakt der Begriff „Via Culturalis“ auf den ersten Blick erscheinen…

Bildschirmfoto 2017-04-19 um 10.20.19

DIE KRAFT GESUNDER STADTRÄUME

Im Gespräch mit Julia Erdmann, freie Architektin und Stadtplanerin, Hamburg. Sie vertritt die Initiative „Building Healthy Places“ beim ULI Germany. Wie würden Sie als Architektin den Zusammenhang zwischen Gesundheit und gebauter Umgebung beschreiben? Die gebaute Umgebung und die Gesundheit des einzelnen…

(c) Yes We Camp_2

DIE NEUINTERPRETATION DES NACHBARSCHAFTSBEGRIFFS

In Städten, die geprägt sind von Wandel und Entwicklung, rückt die Frage nach innovativen und effektiven Formen einer öffentlichen Inanspruchnahme von Raum zunehmend in den Fokus. Zwei Kollektive aus Paris und Hamburg haben grenzüberschreitend Ideen ausgetauscht und den Begriff der…