IDEE DER WOCHE: VOGELHÄUSER IM SOZIALBAU-STIL

Erinnert ihr euch noch an die Cuckoo Blocks? Wir haben euch schon vor einiger Zeit die Kuckucksuhren in Form von Plattenbauten vorgestellt – dem Motto Vögel bleibt der Frankfurter Künstler Guido Zimmermann auch bei seinem aktuellen Projekt treu: Dieses Mal sind seine Arbeiten nicht als Interieur gedacht, sondern sollen in der freien Natur platziert werden und den Kuckucksvögeln einen Platz zum Nisten bieten.

Seine sogenannten „Sozialmeisenbauten“, Vogelhäuser im Sozialbau-Stil kann man an jedem Baum befestigen, wo sie einen deutlichen und lustigen Kontrast zur Natur drum herum darstellen. Den kleinen Vögeln scheint es zu gefallen, denn sie begeben sich ohne Zögern in ihre neuen Heime.

Jedes einzelne Vogelhäuschen ist ein Unikat aus Beton. Wie schon die Uhren sind auch die Nistkästen Miniatur-Originalnachbauten von real existierenden Plattenbauten. Auch für Bienen hat Zimmermann die passenden Plattenbau-Unterkünfte in Form von Hochhäusern aus Beton entworfen, die man auf dem Waldboden platzieren oder im eigenen Garten aufhängen kann, um den Insekten einen Unterschlupf zu bieten und ihr Fortbestehen zu fördern.

Mehr Infos zu den Cuckoo Blocks und weiteren Projekten findet ihr auf der Website des Künstlers.

________________________________
Fotocredits © Guido Zimmermann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.