IDEE DER WOCHE: APARTMENTKOMPLEX IN MOSKAU WIRD DURCH KANAGAWAS WELLE LEBENDIG

In Moskau wurde kürzlich eine Reihe von Mehrfamilienhäusern mit ikonischen japanischen Kunstwerken bedeckt. Als Teil des Apartmentkomplexes Etalon City ließen Architekten sechs Türme mit einer Nachbildung von „The Great Wave off Kanagawa“ – bekannt geworden durch Katsushika Hokusais berühmten Holzschnitt – über die 60.000 m2 große Fassade der 31-stöckigen Hochhäuser streichen. Die Welle ist 87 Meter hoch und zeigt nach außen auf die nahe gelegene Autobahn.

Auch drei weiteren Gebäuden des Komplexes wurden farbenfrohe Muster verliehen, die durch die Skylines von Städten wie New York, Monaco und Barcelona inspiriert wurden. Es ist immer wieder beeindruckend, wie etwas Farbe und Ästhetik Gebäuden ein ganz anderes Image und Charme verleihen können – eigentlich werden die riesigen Hochhäuser von einem Großteil der Menschen eher als unattraktiv empfunden. Der neue Anstrich wandelt die Gebäude vom einen auf den anderen Tag vollkommen.

Jede Lobby ist außerdem in Ehren verschiedener Städte aus der ganzen Welt dekoriert. Gelbe, blaue, orange und grüne Spritzer zieren nun drei zickzackförmige Wohntürme, auch die öffentlichen Bereiche sowie die Landschaftsgestaltung des Komplexes würdigen verschiedene bekannte Orte weltweit.

Die massive Wohnsiedlung befindet sich im Südwesten der russischen Hauptstadt und umfasst Bereiche wie Einzelhandel, soziale Einrichtungen sowie auch einen Wissenschaftspark.

___________________________

Fotocredits © Etalon City

1 Kommentar

  1. Dieses Muster hat den Apartment Komplex eindeutig aufgeheitert. Das sieht viel schöner aus, als die Reihen von beigen, grauen Hochhäusern, die man sonst so kennt und erwarten würde. Sieht nun sehr idyllisch aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.