BLOSSOM – ARBEIT UND ERHOLUNG IN DER BLÜTE DES ORCHIDEENBAUMS

© Cosmocube

Wo einst ein mehrstöckiges Parkhaus den verdichteten Raum im Herzen von Hongkongs Geschäftsviertel dominierte, entwickelt der Projektentwickler Henderson Land zukünftig eine urbane Oase in Form eines 36 Stockwerke umfassenden Hochhauses, das sich unmittelbar an die Gartenlandschaft des Chater Garden anschließt. Der Entwurf für das schillernde Gebäude, das den Projektnamen 2 Murray Road trägt, entstammt der Feder von Zaha Hadid Architects, die einmal mehr mit ihrer international renommierten, fließenden Designsprache überzeugen.

In dem sich der Sockel des insgesamt 190 m hohen Gebäudes leicht über den Boden erhebt, entstehen Innenhöfe und öffentliche, urbane Gartenbereiche, die angereichert mit heimischer Flora einen grünen Rückzugsort inmitten von Hong Kongs geschäftigem Treiben schaffen. Die organische und fließende Art und Weise, mit der sich 2 Murray Road in die Umgebung ein- fügt, spiegelt sich jedoch nicht nur im Außenbereich des Gebäudes wider, sondern findet auch im Inneren – in großzügigen Gemeinschaftsbereichen – entsprechende Berücksichtigung. Die Ausformulierung der Fassade, die sinnbildlich für Genauigkeit und Handwerkskunst steht, unterstreicht zudem den nahtlosen Übergang zwischen dem Gebäudeinneren und den umgebenden öffentlichen Garten- und Landschaftsräumen sowie dem an- schließenden, stark verdichteten Geschäftsviertel. Tatsächlich interpretieren die Architekten mit ihrem Design für 2 Murray Road die Blüte des vor Ort sehr bekannten Orchideenbaums, die sich auch in der Flagge der Stadt Hong Kong wiederfindet. Anders als es auf der Flagge der Fall ist, wo sich die fünfblütige Bauhinia Blüte in ihrer vollen Entfaltung präsentiert, ist sie in Form des Hochhauses noch geschlossen.

Der Baukörper besteht aus einer widerstandsfähigen Stahlkonst- ruktion, die mit einer vergleichsweise großen Spannweite von 26 m die Anzahl von stützenden Säulen gering halten kann, sodass ein großzügiger Einfall von Tageslicht und maximale Flexibilität der Grundrisse in dem gesamten Gebäudekörper gewährleistet wird. Auf diese Weise können beispielsweise Büroräume mit einer Deckenhöhe von fünf Metern entstehen. Der vertikale Kern das Gebäudes befindet sich auf der Ostseite, da von dort aus einoptimaler Blick auf Chater Garden und die renommierte Skyline der Stadt Richtung Westen möglich ist.

© Cosmocube

Ein Gebäude, das derart überzeugend in seiner Formsprache daher kommt und die Bedürfnisse der intensiv arbeitenden Bevölkerung nach Ruhe und Rückzug im Grünen adaptiert, kommt selbstverständlich auch mit den höchsten technologischen Standards daher. So hat sich ein gemeinsames Team des Projektentwicklers Henderson Land und des britischen Ingenieurbüros Arup eingängig mit dem Thema der Gebäudenachhaltigkeit auseinandergesetzt und wurde bereits vielfach für deren gelungene Umsetzung ausgezeichnet. 2 Murray Road wird somit ein Arbeits- aber auch Entspannungsraum der Zukunft, der sich aufgrund seines integrierten, smarten Gebäudemanagementsystems flexibel den Bedürfnissen seiner Nutzerinnen und Nutzer anpasst. Indem das Gebäude stets Rücksicht auf das Individuum und seine Gewohnheiten und Vorlieben nimmt, hilft es also dabei dessen Stresslevel möglichst gering zu halten. Darüber hinaus ist der gesamte Gebäudekörper – von der Lobby bis hin zum obersten Geschoss – mit Rückzugsorten ausgestattet, in denen es sich geborgen und ungestört vom oft stressigen Arbeitsalltag abschalten lässt. Wem das Abschalten vor allem durch sportliche Ertüchtigung gut gelingt, hat zudem die Möglichkeit sich eine Runde auf der in den Sky Garden integrierten Laufbahn auszupowern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.