PLANT

Mitten in der Stadt, die niemals schläft, plant ODA New York einen architektonischen Meilenstein. Der Manhattan Tower kombiniert den Wunsch nach Urbanität und Vorstadtidylle.

ODA New Yorks Manhattan Tower (auch „East 44th Street) folgt dem unternehmerischen Leitbild, die Qualität städtischen Lebens fortlaufend zu verbessern.

„Momentan gibt es eine enorme Diskrepanz zwischen dem Leben, das wir tatsächlich in unseren Städten führen, und den Bedürfnissen, die erfüllt werden müssen, um von hoher oder guter Lebensqualität sprechen zu können. Wir sollten nicht vor die Wahl gestellt werden, zwischen dem Leben in der Stadt und dem Leben in ländlichen Stadtgebieten wählen zu müssen“, so Eran Chen, Gründer und Geschäftsführer von ODA New York. Während New Yorks Hochhäuser in ihrer ganzen Opulenz und Kompaktheit ursprünglich als Monument für Reichtum und Dominanz standen, fügt sich ODAs Manhattan Tower in die neue Serie sehr hoher, aber ultraschmaler Wohntürme. Luxus bedeutet hier, zwischen den attraktivsten Aspekten verschiedener Welten wählen zu können, ohne Kompromisse eingehen zu müssen. Der Manhattan Tower vermischt Urbanität und Vorstadtidyll zu einer neuen urbanen Fantasie. In der oberen Hälfte der insgesamt 41 Stockwerke lassen großzügige Terrassen den Traum vom eigenen Garten mitten im Big Apple Wirklichkeit werden – zumindest für diejenigen Bewohner, die in den jeweils zwei angrenzenden 260-m2-Apartments leben und zusätzlich 130 m2 ihr Eigen nennen dürfen. Aufgrund ODAs „gestretchten Designs“ entsteht zwischen jeder Terrasse und jedem neuen angrenzenden Stockwerk eine imposante „Lücke“ von 4,80 m. Dank ihr wird jedes Apartment mit natürlichem Sonnenlicht durchflutet. Darüber hinaus reduziert das von ODA New York entworfene, gesamtarchitektonische Design nicht nur die sonst bei sehr hohen Bauten übliche Windlast, sondern schenkt den Bewohnern auch einen spektakulären Rundumblick.
Auf einer Gesamtfläche von 10.800 m2 verteilen sich 44 Wohneinheiten mit ein bis drei Schlafzimmern. Zusätzlich ist ein zweistöckiges Penthouse geplant, dessen Terrasse das gesamte Obergeschoss einnimmt. Zu den weiteren Annehmlichkeiten des Manhattan Towers gehören eine Lounge, ein Swimming Pool, ein Fitness Center sowie ein vollautomatisiertes Parksystem. Das Erdgeschoss dient als Verkaufsfläche.

Das Projekt wird von Triangle Assets unterstützt. Der Baubeginn ist für April 2016 geplant.

„Wir sollten nicht vor die Wahl gestellt
werden, zwischen dem Leben in
der Stadt und dem Leben in ländlichen
Stadtgebieten wählen zu müssen.“

Eran Chen, 

Gründer und Geschäftsführer von ODA New York

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.