Lebenswerte Wohndörfer mit Modellcharakter

Unter dem Namen „Heimat2“ haben sich 2015 vier Unternehmen die Schaffung von würdevollen Wohnmöglichkeiten für Flüchtlinge zum Ziel gesetzt: GRAFT (Architektur/Städtebau), die COMTERRA CARE GmbH (Projektentwicklung), LEPI Ventures GmbH in Zusammenarbeit mit der Bernstein Group (Kommunikation, Community Engagement) und Synergy productions GmbH (Finanzierung, Kommunikation, Kultur) möchten mit nachhaltigen baulichen Lösungen gemeinsam ihren Beitrag zur attraktiven und integrativen Flüchtlingsunterbringung leisten. Die ersten Wohnanlagen sollen noch in diesem Jahr in Berlin und an weiteren deutschen Standorten entstehen. Auch auf internationaler Ebene werden Lösungen angedacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.