UNSER NEUER LIEBLINGS-HACK VON VITRA

Mit dem Tischsystem Hack von Designer Konstantin Grcic ergänzt Vitra seine Bürotische um eine neue Lösung, die die Bedürfnisse heutiger Hightech-Unternehmen funktional und ästhetisch auf neuartige Weise erfüllt. „Mich fasziniert die Idee, dass Industriedesign Transparenz und Individualisierung ermöglicht. Hack ist so ein industrielles Rohprodukt, eine Aufforderung, es für sich in Besitz zu nehmen“, so Grcic. In der Tat: Mit seiner rohen Materialität zeigt Hack auf den ersten Blick eine Ästhetik des Unfertigen. Das System wirkt experimentell, wie ein Snapshot aus einer andauernden Entwicklung. Es reflektiert so auch die Haltung von Unternehmen, die sich ebenfalls über konstante Veränderung definieren. Nichts ist beständig außer der Wandel: So bietet Hack Unternehmen Flexibilität, weil es mit wenigen Handgriffen zu einer flachen „Kiste“ zusammengeklappt, weggestellt oder umgezogen und platzsparend gelagert werden kann. Weiterer Pluspunkt: Das adaptive System kann man nicht nur kaufen, sondern auch mieten. Immer schön flexibel bleiben! Alle Informationen zum neuen Büroliebling findet ihr online unter www.vitra.com/rentahack

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.