CROWDINVESTING IM IMMOBILIENBEREICH NIMMT WEITER FAHRT AUF

Crowdinvesting bezeichnet die Finanzierung von Produkten, Unternehmen oder Projekten durch eine Gruppe von Privatpersonen, die sich mit jedem beliebigen Betrag X engagieren können – organisiert wird Crowdinvesting meist auf Plattformen im Internet. Das Spannende an dieser Art des Geldsammelns ist das, was Mark Heydenreich, Geschäftsführer der Fortis Wohnwert Group, folgendermaßen erläutert: „Auch kleinere Beträge verdienen die Chance auf ein gutes Investment und die Menschen sehnen sich nach einer wenig komplexen Anlageform. Unsere Projekte sind auch für den Investment-Laien greifbar und verständlich, der auch geringe Summen investieren kann.“ Und Jörg Scheidler, Managing Director bei FAP, Beraterfirma für Kapital-, Immobilien- und Projektinvestment, meint: „Als junges, rasch wachsendes Marktsegment ist Crowdinvesting hochspannend. Es ist eine neue Anlageform, die sich weiter entwickeln und als eigenständiger Markt herauskristallisieren wird.“

FAPs jüngst veröffentlichter Spezial Report zum Thema zeigt, dass das Crowdinvesting noch in den Kinderschuhen steckt, sich jedoch stark weiterentwickelt und „in Kombination mit traditionellen Investmentformen neue Wege beschreiten wird.“ Nur rund acht Prozent der Projektinvestments im Immobilienbereich wurden zwischen den Jahren 2012 und 2014 durch sogenanntes Crowdinvesting realisiert. 2015 waren es bereits über 50 Prozent. 22,7 Millionen Euro wurden so auf acht unterschiedlichen Plattformen eingesammelt. Und 2016 waren es mit 19 Millionen – Stand September – bereits 84 Prozent des Gesamtvolumens vom Vorjahr. Die Zahlen sprechen also für sich: hier bahnt sich ein neuer Trend an.

Der Report von FAP ist online abrufbar: http://www.fap-finance.com/media/26956/fap-spezial-report_dt_final.pdf.

Die Zitate sind einem Beitrag des DEAL Magazines entnommen: http://deal-magazin.com/news/59651/Immobilien-Crowdinvesting-boomt-in-Deutschland.

Bild © numarx.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.