VERKAUF VON HUMBOLDTHAFEN-PROJEKTEN AN ZURICH GRUPPE

Die beiden Baugrundstücke H3 und H4 am Berliner Humboldthafen im Stadtteil Mitte wurden im November von einem Joint Venture aus der LIP-Gruppe und der ABG-Gruppe an den Versicherer ZURICH Gruppe Deutschland veräußert. Auf den Grundstücken in unmittelbarer Wasserlage unweit des Regierungsviertels und des Hauptbahnhofes werden in den kommenden zwei Jahren Wohn- und Geschäftsflächen auf insgesamt 43.000 Quadratmeter Bruttogeschossfläche entstehen. Auf der von Mischnutzung geprägten Fläche werden etwa 9.200 m2 auf Büroflächen und circa 5.600 m2 auf Einzelhandels- und Gastronomieflächen entfallen. Darüber hinaus sind 170 Tiefgaragenstellplätze geplant.


Bilder © ABG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.