MAKECITY 2018: FESTIVAL FÜR ARCHITEKTUR & ANDERSMACHEN

Bevor am Donnerstag, den 14. Juni der Startschuss zum größten Festival für Architektur und Andersmachen in Deutschland fällt, sind am Dienstag, den 12. Juni alle Pressevertreter zur Programmvorstellung von MakeCity und einem anschließenden Stadtrundgang eingeladen. Unter dem Motto Berlin Remixing | Stadt Neu Gemischt stehen 18 Tage lang zukunftsweisende Projekte aus den Bereichen Architektur, Städte- und Landschaftsplanung im Mittelpunkt; neben Best-Practice-Beispiele aus der Metropole Berlin auch internationale Erfolgsgeschichten. Rund 100 Gründungspartner ermöglichen ein Programm aus 250 Veranstaltungen, das eine Vielfalt an innovativen urbanen Raum-, Lebens- und Nutzungskonzepten vorstellt, die Kooperationen, Netzwerke und mehr Selbständigkeit fördern. Ziel des Festivals ist es einen Blick hinter die Kulissen der aktuellen Stadtentwicklung zu geben und den Diskurs zwischen der Fachöffentlichkeit und den Bewohner*innen und Gästen der Stadt zu ermöglichen. MakeCity gilt als größtes transsektorales Festival für Architektur und Andersmachen, das alle Bereiche und Akteure anspricht, die im Sinne einer intelligenten Stadt (smart city) ganzheitlich denken und ressortübergreifend handeln sollten. Insgesamt werden rund 20.000 Besucher erwartet.

Pressekonferenz: Dienstag, 12. Juni 2018; Beginn 11.00 Uhr
Adresse: Festivalzentrum / Tschechisches Zentrum Berlin
Wilhelmstr. 44 / Eingang Mohrenstraße, D – 10117 Berlin

Bild  © AdDa Zei (Marco Casagrande) / Markus Lanz (SESC) / Julien Lanoo (Kalvebod Waves)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.