MÜNCHEN: ZERTIFIKAT FÜR REVITALISIERUNGSPROJEKT „OSKAR“

Das international anerkannte Bewertungssystem für Gewerbeimmobilien Wired Score hat das seit 2017 revitalisierte Bürogebäude „Oskar“ von Hines in München mit einem Platin-Zertifikat geehrt. Es wurde die höchste Zertifizierungsstufe vergeben: Die Auszeichnung für optimale digitale Infrastruktur bescheinigt dem Immobilieninvestmentunternehmen Hines beste Standards in den Kategorien Ausfallsicherheit, Potential für Verbesserung von Konnektivität, Funk- und WLAN-Verbindung sowie Zuverlässigkeit der digitalen Infrastruktur. Wired Score beurteilt die digitale Ausstattung von Gebäuden – und hilft ihnen dabei, sich zu optimieren.

Auch für Mieter ist das Zertifikat vorteilhaft: Für sie stehen oftmals nur wenige Informationen über die Qualität der digitalen Infrastruktur in Büros zur Verfügung. Die Zertifizierung schafft dahingehend einen großen Schritt in Richtung Transparenz. Mieter sind somit schon im Vorfeld in der Lage, ein Gebäude mit der digitalen Ausstattung zu finden, die sie präferieren – für sie sind die Qualität der Internetverbindung oder die Ausstattung eines Gebäudes mit Sicherheitseinrichtungen wichtige Entscheidungskriterien. Das macht das Zertifikat auch für Investoren relevant: Zertifizierte Immobilien sind attraktiver für potentielle Mieter.

Das „Oskar“ wurde 1998 von Richard Meier entworfen, der Wert auf geometrische Formen und lichtdurchflutete Innenräume legt. Es zeichnet sich neben der optimalen digitalen Ausstattung durch einen hohen Energieeffizienz-Standard aus. Das Gebäude ist auf rund 26.000 Quadratmetern Bürofläche voll vermietet an ein Verlagshaus, einen Co-Working Anbieter sowie ein internationales Unternehmen.

______________________________
Foto © Michael Kuhlmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.