DAS MONOPOLY DER STADTENTWICKLUNG: WIE WOLLT IHR ZUSAMMENLEBEN?

„Commonspoly“ ist ein neues Brettspiel, bei dem die Möglichkeiten und Grenzen des gemeinschaftlichen Lebens erprobt werden können – und zu einem kritischen Diskurs zu relevanten Veränderungen in unseren Städten und Gemeinschaften anregt. Unterschiedliche Modelle können spielerisch ausprobiert werden: Das Brettspiel ist ein gutes Instrument, um geteilte Theorien und kooperative Formen des Zusammenleben auf unterhaltsame und lehrreiche Weise zu vermitteln. Warum also nicht mal an einem langweiligen, regenreichen Tag mit Freunden zusammen Stadtentwickler spielen?

Das Spiel betont mit seinem Fokus auf dringend benötigte Veränderungen in der städtischen Gesellschaft die eigentliche Message seines Vorbilds „The Landlord’s Game“ – auch hiermit sollten schon seit 1904 die gefährlichen Auswirkungen von Monopolen spielerisch aufgezeigt werden. Dieses Spiel wurde einige Jahre später aufgekauft und ist dann zum Monopoly geworden, wie wir es heute kennen: Ein Brettspiel, das das Streben nach der Anhäufung riesigen persönlichen Reichtums anstrebt (und meist auch sehr viel Spaß macht).

Commonspoly will diese Version noch einmal auf den Kopf stellen und zum Prinzip des alten Spiels zurückkehren: Eine realistische Welt darstellen, die auf Kooperation anstatt auf Wettbewerb fußt.  Allerdings tun sich auch in dieser Welt Probleme auf… Man muss sich gegen Spekulanten durchsetzen und befindet sich in einem Wettlauf gegen die Zeit! Dabei wird die Hilfe jedes Spielers benötigt, da man nur gewinnen kann, wenn man zusammenarbeitet. Die unterschiedlichen Mitspieler nehmen hier ganz verschiedene Rollen ein, die alle ganz bestimmte Eigenschaften mit ihren Vor- und Nachteile haben. Zu kaufen gibt es Objekte wie den Skatepark, die Schule, den Pool, unterschiedliche Fortbewegungsmittel und und und. Es geht um urbane, ökologische, gesundheitliche und immaterielle Gebrauchsgüter! Worauf wartet ihr noch, auf die Plätze fertig los!

Bestellen könnt ihr das Brettspiel hier – vielleicht ist es ja für den einen oder anderen noch ein willkommenes Geschenk für Weihnachten auf den letzten Drücker. Ihr könnt es aber auch hier downloaden und selber drucken und gestalten!

__________________________
Fotos © Commonspoly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.