KÖLN: BÜROS WERDEN IN WOHNPARK TRANSFORMIERT

Aktuell wird das Areal an der Riehler Straße in Köln von der Zurich-Versicherung noch als Bürostandort genutzt. Das soll sich allerdings bald ändern, wenn die Versicherung in ihre neue Zentrale in Deutz umzieht und Corpus Sireo aus den Noch-Büros einen Wohnpark mit 350 Miet- und Eigentumswohnungen macht. 110 der Wohnungen sollen öffentlich gefördert werden. Die Planungen sehen bis zu sieben Stockwerke der Wohnhäuser vor. Ergänzt wird der Park durch eine Kita.

Einige der Bürogebäude stehen unter Denkmalschutz und werden voraussichtlich auch teilweise noch gewerblich genutzt werden. Das Gelände umfasst eine Gesamtfläche von 20.000 m² und ist somit eines der größten Wohnungsbauprojekte im Kölner Zentrum.

Bislang gibt es noch keine genaueren Angaben zum Beginn sowie zur Fertigstellung des Projekts – die Zurich-Versicherung beginnt voraussichtlich Ende des Jahres mit dem Umzug in die Deutzer Messecity.

_____________________
Foto © Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.