DÄNEMARK: LEGO GRUPPE ENTWICKELT NEUEN CAMPUS

Nach vier Jahren des Planens und Bauens steht nun der erste Teil des neuen Campus in der Zentrale der Lego Gruppe. Gemäß des Entwurfes von C.F. Møller Architects umfasst der gesamte Campus eine Fläche von 54.000 qm. Nach seiner Fertigstellung 2021 bietet er rund 2.000 Mitarbeitern ein neues Arbeitsumfeld.

Wie man es vom größten Spielzeughersteller der Welt nicht anders erwarten würde, durften die Architekten bei ihrem Entwurf etwas verspielter vorgehen als sonst. So zieren die Fassade Legosteine und auf einem Dach befindet sich ein wie zufällig aufgesteckter Anbau.

DIE GRÜNE LEGO-STADT

Der Lego-Logik folgend bricht sich der Campus in viele kleine Elemente, die sich um einen großen gemeinschaftlichen Park sammeln. Der Lego Campus gleicht einer Kleinstadt, in der Häuser und Nachbarschaften durch kleine Straßen, Treppen und öffentliche Plätze verbunden sind. Klaus Toustroup, Partner bei C.F. Møller Architects, hebt die vielen Grünflächen hervor, über die der Campus verfügt. Grüne Dächer etwa richten sich gen Süden und fluten die Gebäude mit Tageslicht.

NACHBARSCHAFTLICHES ARBEITEN

Anneke Beerkens, eine Sozialanthropologin der LEGO Group, entwarf über die vergangenen zwei Jahre ein modernes Arbeitskonzept. Dafür arbeitete sie mit hunderten von Lego-Angestellten zusammen. Die Angestellten gaben Beerkens gegenüber an, sie wollten eine flexible Arbeitswelt, die sich den jeweiligen Tätigkeit anpasst. Gleichzeitig sei ein Anspruch gewesen, eng mit Teammitgliedern zu kooperieren. Aus diesen Bedarfen entstand letztlich ein „Nachbarschaftskonzept“, das Gruppen- und Individualarbeitsplätze vermischt.

PLANET PROMISE

Die Lego Gruppe legt großen Wert auf Nachhaltigkeit und nennt ihr eigenes Konzept „The Planet Promise“. Um diesem Versprechen gerecht zu werden, baute die Gruppe 4.150 Solarpaneele auf ein Parkhaus und produziert damit mehr als 1 Million kWh. Diese Energie allein genügt, um den halben Campus zu betreiben.

Die Dächer der Gebäude zieren Serum-Pflanzen, eine Unterart der Sukkulenten. Diese absorbieren Wasser und CO2. Das Regenwasser wiederum bewässert die grünen Parkareale des Campus.

__________________

© LEGO Group

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.