Beiträge von Philipp Schöneberg

HAMBURG: NEUE ESSOHÄUSER SCHREITEN VORAN

Angesichts intensiver Verhandlungen mit Eigentümern befürchtete Christoph Schäfer von der Planbude zeitweise, Nachbarschaftscluster und Wohnprojekt könnten in der Projektphase des städtebaulichen Vertrags stecken bleiben. Renée Tribble fügt hinzu, die Sorge sei groß gewesen, dass dieser wichtige Baustein der weiteren Entwicklungen…

LANDMARKEN ENTWICKELT HAFENFORUM IN DORTMUND

TRANSFORMATION EINES EHEMALIGEN LAGERGEBÄUDES Mit einem Co-Working-Space, gastronomischem Angebot und einem Gründerzentrum nutzt das Hafenforum in nachhaltiger Art und Weise die vorhandene Bausubstanz der ehemaligen Lager- und Silogebäude in der südlichen Speicherstraße. Durch behutsame Eingriffe in die Gebäudestruktur erzeuge man…

BONAVA STARTET WOHNPROJEKT IN BERLIN-KÖPENICK

PROJEKTFORTSCHRITT Bonava-Projektleitern Uta Matznick kommentiert, eine besondere Herausforderung am Wasser sei der weiche Baugrund. Daher mussten knapp 1.000 Betonpfähle in den Boden getrieben werden, um nicht nur die Häuser, sondern auch die künftig befahrbaren Flächen zu stabilisieren. Diese unvorhergesehenen Hindernisse…

DIE HAMBURGER PLANBUDE SETZT AUF DAS WISSEN DER BÜRGER

Manchmal muss erst etwas Altes weichen, damit Neues entstehen kann. So war es zumindest bei der PlanBude Hamburg, die sich als Reaktion auf den städtischen Konflikt um die Essohäuser gründete. Als der Abriss beschlossene Sache war, fand sich eine große…

MAIKE PUHE: DER (IR)RATIONALE MENSCH

Die Technikfolgenabschätzung ist ein recht junges Fachgebiet. Könnten Sie eine kurze Einführung in Ihre Arbeit geben?   Am Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse, kurz ITAS, des Karlsruher Instituts für Technologie forschen wir mit dem wesentlichen Ziel der Beratung der Forschungs-…

MAX VON BREDOW: MUT ZUR ANDERSARTIGKEIT

Der Traum vom eigenen Haus ist so präsent wie schon lange nicht mehr. Jedes Wochenende, wenn wir die Zeitung aufschlagen, wird er aufs Neue genährt: durch Werbeanzeigen und Berichte darüber, wo sich der Eigenheimkauf noch lohnt. Für uns ist es…

IRIS REUTHER: EINE STADT GESTALTET SICH NEU

Wie hat sich aus Ihrer Sicht die Stadtentwicklung in den letzten Jahren verändert? Seit einigen Jahren kann die Stadt Bremen wieder Wachstum verzeichnen. Die Dynamik in der Stadtentwicklung ist auch an der großen Zahl und Dimension der Projekte abzulesen, die…

DESIGN.LAB ENTWIRFT NEUES STADTQUARTIER FÜR DÜSSELDORF

2019 gründete sich das design.lab als Kreativfabrik für die architektonischen Fragen unserer Zeit. Doch auch vor gesellschaftspolitischen Fragen schrecken die jungen Düsseldorfer nicht zurück. Etwa wie die urbane Verdichtung anstelle der Suburbanisierung funktionieren kann oder gar wie städtebauliche Typologien für…

COMMUNITY LAND TRUST: DIE IDEE EINER SOZIALEN BODENPLATTFORM

DEMOKRATISIERUNG DES STIFTUNGSMODELLS In Berlin wird die Stadtbodenstiftung als erster deutscher Community Land Trust gegründet und macht sich experimentell an die Umsetzung dieses neuen demokratischen Stadtentwicklungsinstruments. Dahinter steht eine Koalition aus Nachbarschaftsinitiativen, Expert*innen für gemeinwohlorientierten Stadtentwicklung, Genossenschaftler*innen und Politik. CLTs…

POLIS CONVENTION 2020: IM WANDEL DER ZEIT

Fünf Jahre ist es her, dass die polis Convention das erste Mal ihre Pforten auf dem AREAL BÖHLER in Düsseldorf öffnete. Am 06./07. Mai 2020 findet bereits zum sechsten Mal die bundesweite Messe für Stadt- und Projektentwicklung statt. Mitten in…