DIY: FREIWILLIGE BAUEN ROLLSTUHLRAMPEN AUS LEGO UND VERTEILEN SIE KOSTENLOS IN DER STADT

In Hanau hat eine engagierte Bürgerin die wohl charmanteste wie intelligenteste Verwendung für aussortierte Lego-Steine gefunden. Rita baut seit geraumer Zeit Rollstuhlrampen aus Lego, die sie kostenlos im urbanen Raum und an Geschäfte verteilt. Die bunten Rampen sind nicht nur optisch ein Hingucker, sondern sorgen eben auch ganz praktisch für mehr Barrierefreiheit in der Stadt Hanau. Damit noch viele mobile Rampen entstehen können, freut sich die Künstlerin über Material-Spenden. Wer das Projekt unterstützen möchte, bekommt hier alle Infos.

Mehr Informationen zu der tollen Initiative bietet die folgende, kleine Reportage:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

___________________________________________________

Beitragsbild: Menschen in Hanau / YouTube Screenshot

via: urbanshit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.