Fachmarktprodukte beliebt

Bei den handelsgenutzten Gewerbeimmobilien waren Fachmarktprodukte in 2013 die stärkste Anlageklasse. Mit einem Gesamtvolumen von knapp 2,9 Milliarden Euro repräsentieren die drei Teilbereiche Fachmärkte, Fachmarktzentren und Supermärkte / Discounter etwa 35 % des gesamten Einzelhandels- Transaktionsvolumens. Im Vorjahreszeitraum hatte der Vergleichswert noch bei rund 1,7 Milliarden Euro bzw. 22 % gelegen. Auch in den Jahren 2011 und 2010 lag der Anteil an den gesamten Retail-Investments deutlich unter 30 %. Das Anlagevolumen in Fachmarktprodukte ist damit gegenüber 2012 um beachtliche zwei Drittel gestiegen. Keine andere Assetklasse konnte einen stärkeren Zuwachs vermelden. Auch das bisherige Rekordjahr 2011 mit knapp 2,5 Milliarden Euro wurde 2013 klar übertroffen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.