PLÄNE FÜR NACHHALTIGEN WOLKENKRATZER IN PORTLAND VORGESTELLT

© William / Kaven

Wenn es nach den Plänen von William Kaven Architecture und Kaven + Co. geht, wird in Portland, Oregon bald das höchste Gebäude der amerikanischen Westküste stehen. Weil das große innerstädtische Verteilerzentrum des staatlichen Postunternehmen USPS bald abgerissen wird, gilt es dieses Areal neu zu entwickeln.

Der ambitionierte Plan des Architekturbüros soll rund 463.000 Quadratmeter Entwicklungsfläche ermöglichen, verteilt auf mehrere Hochhäuser. Hier soll ein Mix aus Verkaufs-, Büro-, und Wohnflächen entstehen. Das Herzstück der Pläne sind zwei spektakuläre Zwillingstürme, die bis zu 285 Meter in die Höhe ragen sollen. Die Wolkenkratzer würden auf einer Höhe von 207 Metern mit einer 70 Meter langen gläsernen sowie bepflanzten Brücke miteinander verbunden sein und einen atemberaubenden Blick über die ganze Stadt und das angrenzende Meer bieten. Weitere Gebäude am Boden könnten die architektonische Vielfalt auf dem Areal erhöhen und vor allem erschwingliche Wohneinheiten ermöglichen.

Der Fokus der Architekten liegt bei der Umsetzung der Pläne auf nachhaltigen und besonders effizienten Lösungen.So sollen die Räumlichkeiten mit der aktuellsten Wärmepumpen-Technologie beheizt werden und die Vorhangfassade mit Solarpanels ausgestattet sein.

Der Gründer von Kaven + Co, Daniel Kaven, erklärt die Idee wie folgt: „ Wir haben eine modernes, dynamisches Viertel konzipiert, das den ganzen Bezirk architektonisch und finanziell beleben kann. Die Türme und ganz besonders die Himmelsbrücke könnten sich innerhalb der Silhouette der Stadt Portland als Wahrzeichen etablieren und sowohl Einheimische wie auch Touristen anziehen. Das üppige Grün am Boden sowie die in das Gebäude integrierte Botanik wären zudem ein wichtiger Gegenentwurf zu dem grauen Charakter der Stadt.“

Das Projekt ist noch in der konzeptionellen Entwurfphase und soll im Frühjahr 2018 dem städtischen Entwicklungsbüro vorgestellt werden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.