HAMBURG WÄCHST UND WÄCHST

Von Ende 2015 bis zum dritten Quartal 2017 ist Hamburg um 2,3 % auf 1.828.123 Millionen Einwohner angewachsen. Damit zeigt die Großstadt ein stärkeres Bevölkerungswachstum als die meisten angrenzenden Umlandgemeinden: Hier betrug das Wachstum durchschnittlich 0-2 %. Nur im nordöstlichen bis östlichen Umland zeigten sich ähnliche Entwicklungen der Anstiege. Vor allem entlang großer Verkehrsstraßen und im weit entfernten Umland sah der Anstieg ähnlich aus wie in der Hansestadt selbst.

Wie zu erwarten, sind auch die durchschnittlichen Kaufpreise für Wohnraum weiter angestiegen: Das heißt in Zahlen 16% in Hamburg, das sind durchschnittlich 4.400 Euro pro Quadratmeter Fläche in der Stadt. Im Umland lag der Durchschnitt mit 3.500 Euro pro Quadratmeter am höchsten in der Gemeinde Wohltorf – wieder war das weiter entfernte Umland betroffen. Im direkt angrenzenden Umland sah der Anstieg erneut nicht so hoch aus.
Der Grund für die Unterschiede – Hamburg als florierende Großstadt zieht Unternehmer und Start-Ups von überall her an, die im Zentrum gute Bedingungen zum Ansiedeln finden.

In der Studie wurden die in geomap vorliegenden Kaufangebote für Wohnraum im Zeitraum Januar bis Ende Dezember 2015 und Januar bis Ende September 2017 analysiert.

_________________________
Bild © geomap

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.