BAYERN BRAUCHT NEUEN BAUMINISTER: REICHHART TRITT ZURÜCK

Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder braucht ab dem 01.02.2020 einen neuen Verkehrs- und Bauminister. Staatsminister Hans Reichhart (CSU) bestätigte heute die bereits durch die DPA verbreiteten Neuigkeiten und erklärte gleichzeitig, das er sich am 15.März bei der Kommunalwahl in seinem Heimatlandkreis Günzburg für den Posten des Landrats aufstellen lassen wird. Der 37-Jährige verabschiedet sich also auf eigenen Wunsch und nach nur 14 Monaten aus dem Ministerrat und gab an, sich nach einem schwierigen Abwägungsprozess dafür entschieden zu haben seine Heimat und seinen Landkreis auf kommunaler Ebene gestalten zu wollen. Laut der Münchener Abendzeitung schloss Reichhart eine Rückkehr in die Landespolitik zu einem späteren Zeitpunkt auf Nachfrage nicht grundsätzlich aus. „Man soll niemals nie sagen“, sagte Reichhart. Er betonte aber, er wolle sich jetzt erst einmal auf die Kommunalpolitik und den Landkreis Günzburg konzentrieren.

Markus Söder lobte seinen Parteikollegen für die geleistete Arbeit und betonte in einer Stellungnahme, dass er die Entscheidung so deutlich vor der Wahl zurückzutreten und ohne doppelten Boden und Netz zu agieren für anständig und zutiefst glaubwürdig hält. Söder kündigte zudem an, am Donnerstag offiziell einen Nachfolger vorzuschlagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.