ALEXANDRA MEYDER-CYRUS WIRD HEAD OF ASSET MANAGEMENT BEI JLL

Meyder-Cyrus verfügt über 25 Jahre Erfahrung in der Immobilienwirtschaft. © Alexandra Meyder-Cyrus

Alexandra Meyder-Cyrus hat zum 1. Juni 2020 als Head die Leitung des Asset Management bei JLL übernommen. Die 48-Jährige wechselt von Apleona Real Estate zu JLL, wo sie seit 2009 im Asset Management tätig war – zuletzt als Head of Retail & Center Management. Frau Meyder-Cyrus verfügt über mehr als 25 Jahre Berufserfahrung in der Immobilienwirtschaft und wird bei JLL einen Bereich mit rund 100 Mitarbeitern leiten. In der Rolle des Heads folgt sie auf Matthias Schmitz, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen hat.

Jörg Ritter, Member of the JLL Operations & Strategy Boards Germany, ist von der Expertise seiner neuen Kollegin überzeugt: „Mit Alexandra Meyder-Cyrus gewinnt JLL eine absolute Marktkennerin. Mit ihrer Erfahrung und Expertise im Asset Management kommt ihr eine Schlüsselrolle bei der strategischen Fortentwicklung dieser Dienstleistung bei JLL zu. Vor dem Hintergrund der aktuellen Marktlage und einem in Teilen verhaltenen Transaktionsmarkt werden Eigentümer verstärkt auf diese Dienstleistungen zurückgreifen, um Wertsteigerungen im Bestand zu erzielen. Dieser Geschäftsbereich wird somit zusätzlich an Bedeutung gewinnen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.