MÜNCHEN STARTET „MELDEPLATTFORM RADVERKEHR“

Die bayerische Landeshauptstadt möchte fahrradfreundlicher werden und setzt dabei verstärkt auf Hinweise und Anregungen aus Stadtgesellschaft. Zu diesem Zweck stellte der Münchener Mobilitätsreferent Georg Dunkel heute eine neue Meldeplattform vor. Radlerinnen und Radler in München können nun mit mit wenigen Klick Hinwiese geben, Maßnahmen ein Lob aussprechen oder Probleme melden. Da die Plattform kartenbasiert ist, können die Bürgerinnen und Bürger auf der Karte den genauen Ort auswählen, für den sie eine Meldung abgeben wollen. Unter den Kategorien „Hinweis“, „Frage“ oder „Lob“ können die Nutzer*innen ihre Anliegen direkt an die Stadtverwaltung richten, im Hintergrund werden die Meldungen zur Bearbeitung dann an die zuständigen Abteilungen verteilt. Zukünftig sollen über die Plattform auch relevante Beschlüsse, aktuelle Verkehrsdaten und Hinweise zu Fahrradabstellplätzen abrufbar sein.

Erreichbar ist die Meldeplattform über den Radroutenplaner des Münchener Verkehrs- und Tarifverbundes und direkt über die Homepage des Mobilitätsreferats der Landeshauptstadt München.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.