Prämiertes Design gegen die Fluten

2013 hat das amerikanische Ministerium für Wohnen und Stadtentwicklung (HUD) den Wettbewerb „Rebuild by Design“ ausgeschrieben, um designorientierte Lösungsansätze für den Wiederaufbau von Gegenden, die vom Hurricane Sandy betroffen waren, und die Themen Widerstandsfähigkeit, Nachhaltigkeit und Lebensqualität in den Fokus stellen. Nun wurden sechs Projekte, darunter der Entwurf von OMA für die Küste von Hoboken in New Jersey, ausgewählt, denen insgesamt 920 Millionen US-Dollar für die Realisierung zugeteilt werden. OMA versuchte zunächst, das Flutrisiko zu verstehen und zu quantifizieren, um daraus Maßnahmen zu entwickeln, die sowohl ein Wassermanagement für Katastrophenfälle als auch für ein langfristiges Wachstum vorsehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.