RISING RYDE SYDNEY

Moderne Strukturen mit lokalen Elementen – Das in New Yorker Architekturbüro Architensions hat seinen Wettbewerbsentwurf zum Projekt Rising Ryde für das Ryde Civic Center in Sydney veröffentlicht. Das wie ein Hügel konzipierte und mit lokalen Gewächsen bepflanzte Gebäude möchte sowohl die soziale Interaktion zwischen seinen Bewohnern als auch die Verbindung zwischen ihnen und der Natur in den Vordergrund stellen. Über ein offenes Raumkonzept verbindet es seine Mikrozellen zu der Makrostruktur einer Stadt. Dies geschieht unter anderem über das Belüftungssystem des Komplexes, das zum Teil mit den begrünten Gemeinschaftsflächen verbunden ist: Vertikale Gärten und attraktiv gestaltete öffentliche Plätze bieten Raum für soziale Interaktion. Komplett oder nur teilweise transparente Gebäudewände lassen die Grenzen zwischen Innen- und Außenräumen verschmelzen. Auf mehreren Stockwerken verteilen sich Wohnungen, Büros und Gärten. Weitere Nutzungen, die in das Konzept passen, sind denkbar. Durch seine architektonische Gestaltung und die Verwendung lokaler Pflanzen fügt sich das Rising Ryde in den urbanen Kontext ohne als architektonischer Fremdkörper empfunden zu werden.

Bilder © Architensions

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.