THE NEXT BIG THING // SCHWEBENDES RESTAURANT IN NEW YORK

Es könnte das nächste Dinner-Erlebnis der ohnehin schon hippen Gastronomie-Szene in New York werden – zumindest wenn es nach den Big Foot Developern geht. Zwischen Schornsteinen eines verlassenen Kraftwerks haben sie in einem Glaswürfel ein schwebendes Restaurant geplant. Das historische Kraftwerk befindet sich in Yonkers, etwa 30 Minuten nördlich von Manhattan, direkt am Hudson River mit einem entsprechend spektakulären Ausblick auf Wasser- und Grünflächen. In dem 13 mal 14 Meter großen, an Stahlkabeln hängenden Kubus könnten jeweils vier Personen an 11 Tischen Platz nehmen. Eine zweite Ebene, die über eine gläserne Treppe zugänglich ist, beherbergt die Küche. Auf der dritten und höchsten Ebene ist Platz für Toiletten und Stauraum. Die Gäste erreichen das Restaurant über einen Aufzug. Bisher ist das schwebende Restaurant nur eine Vision. Konkrete Pläne, wann Genehmigungen eingeholt und mit dem Bau begonnen werden könnte, gibt es derzeit nicht. Das 1904 erbaute Kraftwerk wurde bereits 1963 aufgegeben. 2012 wurde es von der Goren-Gruppe erworben, einer Immobilienfirma, die sich darauf spezialisiert hat, alte Brachen durch neue Nutzungskonzepte wiederzubeleben.

Update vom 22.09.2016: Inzwischen hat Designerin Christelle Calderon De Stefano bekannt gegeben, dass die Pläne für das schwebende Restaurant wohl nicht vom Projektentwickler realisiert werden. Schade – aber so eine Idee lässt sich bestimmt auch an anderen Orten realisieren, es muss ja nicht immer New York sein.

Bilder © Big Foot Developers

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.