DEUTSCHE WOHNWERTE // IMMOBILIEN-MARKETING AWARD

Im Rahmen der internationalen Immobilienmesse Expo Real in München wurden die Preisträger des „Immobilien-Marketing-Award 2016“ der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen gekürt. Gewinner in der Kategorie „Wohnen“ ist der Heidelberger Projektentwickler DEUTSCHE WOHNWERTE mit dem Marketingkonzept für das Wohnquartier HOMERUN mit 200 Wohneinheiten auf der Konversionsfläche Turley Barracks – einer ehemaligen US-Kaserne in innerstädtischer Lage von Mannheim. In Zusammenarbeit mit der Agentur CADMAN aus Düsseldorf wurde ein Marken- und Kommunikationskonzept entwickelt sowie relevante Kommunikationsmaßnahmen definiert. Die gesamte Konzeption und Gestaltung der Kommunikationsmittel greift die Assoziation zum Baseball-Thema auf und führt mit stimmigem, wertigem Design die Symbolik des Logos fort. Der Markencharakter von HOMERUN wurde aus seinen realen Eigenschaften entwickelt: Signifikantes Alleinstellungsmerkmal stellt die Assoziation zur amerikanisch geprägten Historie des Areals dar, die in jeglicher Form der Kommunikationsmaßnahmen gelebt wird. „Es gab wieder einen bunten Strauß spannender Immobilien-Marketing-Konzepte“, stellte der Vorsitzende der Fachjury, Prof. Dr. Stephan Kippes, Inhaber der einzigen Professur für Immobilienmarketing im deutschsprachigen Raum, in seiner Laudatio fest. „Das Spektrum reichte von innovativen Online-Marketing-Konzepten über klassische Offline-Konzepte bis hin zu interessanten Low-Budget-Ansätzen.“ Den Immobilien-Marketing-Award gibt es seit dem Jahr 2004. Die Hochschule hat ihn ins Leben gerufen, weil Marketing früher in der Immobilienbranche oft ein Schattendasein führte. Der Award zeigt eine erfreuliche Tendenz: Immobilienmarketing wird immer kreativer, es geht voran.

© Deutsche Wohnwerte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.