FENG SHUI IM Y-HOUSE

Im Süden Taiwans schicken sich die Architekten von MVRDV an, eine extravagante Villa zu verwirklichen: In Form eines Y soll das 330 Quadratmeter große Haus mit seinen vier Stockwerken einen privaten Pool mit Terrasse auf dem Dach beherbergen. Gedacht ist der außergewöhnliche Bau als Wochenend-Refugium für wohlhabende Städter – gleichzeitig soll er aber auch eine sichtbare und vor allem identitätsstiftende Landmarke sein. Verortet ist das Projekt in Tainan, der fünftgrößten Stadt Taiwans, rund 40 Autominuten vom Meer entfernt.

Das Grunddesign leitet sich vom optimalen Volumen der Villa ab, bietet allerdings erhöhte Wohnräume und dadurch mehr Freiheit für die künftigen Bewohner. Die Gemeinschaftsräume sind überwiegend im oberen Bereich der Villa angeordnet, während Schlaf- und Kinderzimmer sich darunter befinden. Alle Wege und Gärten um das Y-House der niederländischen Architekten sind streng nach Feng Shui-Regeln ausgerichtet, große, kreisförmige Fenster punktieren die Betonschale des Gebäudes rundum und schaffen helle, luftige Innenräume.


© MVRDV

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.