IDEE DER WOCHE: TRAUMHÜTTE FÜR TREUE BEGLEITER

Begrünte Architektur gibt es jetzt auch für Vierbeiner: Warum nicht das Konzept des Green Building auch auf andere Lebewesen ausweiten? Das hat sich das kalifornische Studio Schicketanz gedacht und eine Hundehütte entworfen, die mehr ist als nur ein einfacher Unterschlupf.

Ein durchgehender grüner Teppich ermutigt die kleinen Vierbeiner, mit ihrem Häuschen zu interagieren. Sie können auf das begrünte Dach klettern und sich dort entspannen oder die Aussicht genießen, während ein automatischer Wasserhahn die grüne Fläche bewässert und gleichzeitig den Bewohner erfrischen kann.

Das Engagement des Studios für ein nutzerfreundliches und umweltbewusstes Design beschränkt sich nicht nur auf für Menschen gemachte Architektur. Von der bewegungsaktivierten Dachwasserarmatur für Getränke- und Gründachbewässerung bis zum solarbetriebenen Ventilator für effiziente Kühlung ist das Haus mit nachhaltigen und modernen Annehmlichkeiten ausgestattet.

An den Besitzer wurde hier aber auch gedacht: Die Vorderwand der Hütte lässt sich aufklappen und bringt einen in den Boden eingebauten Abfluss für eine vereinfachte Reinigung zum Vorschein. Unter dem grünen Weg zum Dach ist außerdem eine Schublade versteckt, die Stauraum für Spielzeug, Leckereien und anderen Nippes bietet.

Das funktionelle und nachhaltige Hunde-Traumhaus stellt also einen innovativen Ansatz für Hundehütten dar. Diese Woche wird es in Kalifornien versteigert.
_______________________________________

Fotocredits © studio schicketanz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.