IDEE DER WOCHE – DAS SCHÖNE IM HÄSSLICHEN FINDEN

Das ist Upcycling pur: Der Künstler und portugiesische Aktivist Bordalo II schafft es, aus Müll echte Kunstwerke zu kreieren: So auch in einem verlassenen Motel in Las Vegas. Hier hat er seine bisher größte Installation „Wild Wild Waste“ präsentiert.
Bordalo II ist bekannt für seine Mülltier-Installationen aus Materialien wie Plastik, Metall oder Styropor, die er überall findet – im Ödland, auf Müllhalden, in verlassenen Fabriken, auf Schrottplätzen oder auf der Straße.

Seine Präsentation in Las Vegas zeigt eine Zoo-Parodie: Übergroße Tier-Skulpturen, die näher betrachtet aus Schrottteilen bestehen, von weiter weg aber strahlend bunte Tierkörper zeigen. Mit seiner Kunst will Bordalo den Betrachter über die Gefahren, der die Natur durch die Menschen ausgesetzt ist, über Recycling und die Zerstörung von Ökosystemen zum Nachdenken anregen – in Las Vegas beispielsweise mit einem riesigen Wal, der in einem Fischernetz gefangen ist, einem Löwen, der in einen Lastwagen gesperrt ist sowie eine Herde Pinguine, die sich auf einigen Plastikwürfeln tummeln. Entstanden ist die Ausstellung in Kooperation mit der Initiative justkids im Rahmen des Life is Beautiful-Festivals.

Die Kunstwerke Bordalos sind überall in Europa – wie Porto oder Berlin – zu sehen, sie ziehen mit ihren kraftvollen Farben die Aufmerksamkeit der Betrachter prompt auf sich und sind schön anzusehen, ohne unmittelbar die Message des Künstlers aufzudrängen.

Mehr Arbeiten von Bordalo II könnt ihr hier finden.

_____________________________________
Fotocredits © justkids

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.