LIMBURG: DURCH BÄUME RADELN

Das Fahrradfahren wird weltweit immer beliebter, Städte liefern zahlreiche Lösungsansätze, wie man das Radfahren noch stärker fördern kann. Heute stellen wir euch ein Projekt aus der belgischen Provinz Limburg vor: „Cycling through the trees“.

Der Name ist eigentlich schon Programm – auf einer Höhe von zehn Metern wurde im Bosland-Wald ein 100 Meter langer, annähernd spiralförmiger Pfad errichtet, der den Besuchern ein innovatives und einzigartiges Naturerlebnis ermöglicht. Im 360° Panorama können sie mit dem Fahrrad quasi durch die Bäume fahren oder auch spazieren und das – im Moment noch – satte Grün um sie herum genießen.

Dieser brückenartige Weg steht auf einer Stahlkonstruktion, die die Bäume um sie herum nachahmt und es somit schafft, sich nahtlos in die Umgebung einzugliedern. Der Schlüssel des Projekts ist die Achtung der bestehenden Flora und Fauna – sowohl in Bezug auf das Design der Konstruktion als auch die Umsetzung im Wald.

Die Nadelbäume wurden Anfang der 90er Jahre gepflanzt, um Holz für den Bergbau zu produzieren. Durch die Schließung der Bergwerke wurden die Bäume jedoch nie gefällt, was die strukturelle Entwicklung des Waldes einschränkte. Das neue Projekt lindert die Situation, indem es den einheimischen Bäumen mehr Licht und Raum zum Wachsen gibt und dafür sorgt, dass die Waldressourcen ausgewogen sind.

Ins Leben gerufen wurde das Projekt von „Visit Limburg“, der Entwurf stammt vom Landschaftsarchitekten Pieter Daenen von burolandschap und dem Architekturbüro De Gregorio & Partners. Es ist Teil der „Cycling Synergy“ von „Visit Limburg“ – im Rahmen dieses Konzepts verfolgen die Initiatoren die Vision, ein sogenanntes „Fahrradnetz der Zukunft“ zu erschaffen. So wurde im Jahr 2016 schon ein Projekt umgesetzt, bei dem Fahrradbegeisterte durchs Wasser radeln können. Im nächsten Jahr wird der Pfad „Cycling through the Heathland“ entstehen, der durchs Heideland führt.

______________________
Fotos © toerism Limburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.