YOUR VOICE: DIE DIGITALISIERUNG DER STADTENTWICKLUNG

Das 3D-Modell der Mainhöhe in Kelsterbach wird online in Echtzeit dargestellt und kann interaktiv genutzt und eingesetzt werden.

Mit YourVoice hat die ProjektStadt, Integrierte Stadtentwicklung, Frankfurt am Main, eine Web-Applikation entwickelt, die Stadtentwicklungsprozesse virtuell erlebbar macht und Kommunikationsprozesse maßgeblich vereinfacht. Die Anwendung ermöglicht digitale Bürgerbeteiligung auf einem neuen Level: Durch ein interaktiv nutzbares 3D-Modell wird ein virtuelles Umfeld geschaffen, in dem sich Bürgerinnen und Bürger leicht orientieren, zu Planungen und Entwürfen äußern oder eigene Ideen einbringen können. Durch die dreidimensionale Darstellung bestehender räumlicher Strukturen werden komplexe Planungen veranschaulicht und Entwicklungsprozesse greifbar gemacht.

„Die Zeit ist reif für die interaktive, digitale Bürgerbeteiligung. Natürlich bin ich stolz, dass wir diese Plattform als erste in Deutschland für die Städtebauförderung entwickelt haben und kein anderer Dienstleister“, so Marion Schmitz-Stadtfeld, die die Produktentwicklung von YourVoice bei der ProjektStadt verantwortet. Kelsterbach ist eine der prosperierenden Städte Hessens. Nur da wo Innovation ist, kann man auch so etwas an einem Standort ausprobieren.“

Auf der Mainhöhe, einem Stadtteil der hessischen Stadt Kelsterbach, kommt die YourVoice-Anwendung aktuell  erstmals in vollem Funktionsumfang zum Einsatz: Neben Bildern und Videos, die den bisherigen Entwicklungsprozess im Städtebauförderprogramm Sozialer Zusammenhalt dokumentieren, eingebetteten Links zu ergänzenden Angeboten und einem Lexikon-Eintrag über die Geschichte des Standorts können Lagepläne zukünftiger Maßnahmen und 3D-Modelle geplanter Bebauung in das virtuelle Quartier projiziert werden. Außerdem wird den Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit geboten, Stellung zu einzelnen Maßnahmen per Kommentar und Rating-Skala zu beziehen.

Bürgermeister Manfred Ockel konstatiert: „Es ist wichtig, dass auf dem Gebiet der kommunalen Bürgerbeteiligung innovative Herangehensweisen gewagt werden, um neue Anreize zu setzen und zukünftig noch mehr Menschen zur Mitwirkung an gesellschaftlichen Entscheidungen zu bewegen. Interaktivität bedeutet eine erhebliche Chance auf Steigerung von Frequenz und Qualität.“

Felix Assmann, Projektleiter der Integrierten Stadtentwicklung, ergänzt: „Generell kann die YourVoice-Applikation für alle Formen raumbezogener Kommunikation eingesetzt werden und bietet sich damit beispielsweise auch für die Mieterbeteiligung oder zur Immobilienvermarktung an. Durch die 3D-Darstellung geplanter Bauprojekte in einer realistisch gestalteten virtuellen Umgebung erhalten Bürger, Politik, Mieter und Investoren einen lebensechten Eindruck zukünftiger Planungen und können Entscheidungen besser verifizieren.“

Durch die technische Bereitstellung gesellschaftlicher Teilhabe- und Mitbestimmungsformate liefert YourVoice zudem einen Beitrag zur Demokratisierung räumlicher Planungs- und Entscheidungsprozesse durch eine völlig neue Reichweite und Frequenz. Dabei wird den Bürgerinnen und Bürgern über eine Kommentarfunktion und eine Bewertungsskala die Gelegenheit geboten, zu einzelnen Maßnahmen Stellung zu beziehen.

Nachdem das 3D-Tool bereits im letzten Jahr, im Rahmen des Realisierungswettbewerbs Kelsterbach Südpark, erstmalig zum Einsatz kam, wurden für die Anwendung in der Mainhöhe eine Reihe technischer Anpassungen vorgenommen. So bietet das Web-Engine neben einer optimierten Nutzeroberfläche nun auch die Möglichkeit, dreidimensionale Modelle zukünftiger Bauwerke in den räumlichen Bestand zu projizieren und in Echtzeit zu erleben und sie interaktiv zu bewerten oder dazu zu diskutieren. „Es war von Anfang an unser Anliegen, von abstrakten Plänen und Konzepten wegzukommen, um den Menschen Entwicklungen in ihrer Nachbarschaft möglichst anschaulich und realitätsnah zu vermitteln“, erläutert Nicolaus Traut von der Integrierten Stadtentwicklung das zugrundeliegende Leitbild des Web-Angebots für das von ihm als Projektleiter betreute Quartier im Städtebauförderprogramm Sozialer Zusammenhalt.

Deutschlandweit wird das Tool zum ersten Mal live auf der polis Convention 2022 vorgestellt. Die Messe für Stadt- und Projektentwicklung findet vom 27. – 28. April auf dem Areal Böhler in Düsseldorf statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.