Tag: Holzbauweise

DGNB PLÄDIERT FÜR DIFFERENZIERTEN UMGANG MIT HOLZBAU

Im Zuge des Diskurses rund um Klimawandel und die Verknappung von Ressourcen, erfährt der Holzbau seit einigen Jahren einen anhaltenden Aufschwung im Bausektor. „Holz ist ein nachwachsender Rohstoff, kann Kohlenstoff speichern und schafft ein angenehmes Raumklima – damit bringt es…

HAMBURG: EINES DER GRÖßTEN HOLZGEBÄUDE DEUTSCHLANDS BEREICHERT DIE STADT

Die Wandsbeker Zollinsel wird in Zukunft um ein neues, zeitgenössisches Bauwerk bereichert, das nicht nur Wert auf Nachhaltigkeit legt, sondern auch auf die Anpassung des Gebäudes an einen menschlichen Maßstab. Auffällig sind neben den grünen Fassaden und den augenfälligen Holzelementen…

WIEN: BEWEGTES GRÜNES WOHNQUARTIER

Eigentlich ist die Rote Emma als Kartoffelsorte bekannt. Auch auf einer Fläche im 22. Gemeindebezirk von Wien wurde sie in vergangenen Zeiten kultiviert. Auf dieser Fläche entsteht bald ein naturverbundenes Wohnareal, das zu Ehren der alten Sorte ihren Namen tragen…

BERLIN-KREUZBERG: SPATENSTICH FÜR NEUES URBANES QUARTIER

Am 18. März war es soweit: Der Spatenstich mit dem Bezirksstadtrat Florian Müller für den ersten Bauabschnitt des Quartiers Die Macherei Berlin-Kreuzberg auf dem ehemaligen Postscheckamt-Areal am Halleschen Ufer erfolgte. Dabei startete der Baubeginn des ersten von insgesamt drei Gebäuden…

ARCHIBORESCENCE: VINCENT CALLEBAUTS ODE AN DIE BIODIVERSITÄT IN LILLE

Das Pariser Architekturbüro Vincent Callebaut Architectures (VCA) will ein neues urbanes Ökosystem in Lille, Frankreich, erschaffen. Archiborescence soll es heißen – eine Kombination aus Architektur und Aborescence, was so viel bedeutet wie Baumstruktur. In dem Begriff steckt auch das architektonische…

ROTTERDAM: DER ERSCHWINGLICHE WOHNKOMPLEX IN HOLZBAUWEISE

Die Powerhouse Company macht seit einigen Jahren mit ihren nachhaltigen Projekten immer wieder von sich hören. So auch bei ihrem neusten Projekt Valckensteyn in der Nachbarschaft Pendrecht in Rotterdam. Dort wird ein 40 m hoher Holz-Wohnkomplex mit viel Liebe zum Detail…

IN BERLIN ENTSTEHT DEUTSCHLANDS HÖCHSTES HOLZHAUS

Das in Oslo ansässige Architekturbüro Mad arkitekter hat den Realisierungswettbewerb für das Wohnhochhaus WoHo in Berlin-Kreuzberg gewonnen. Im Rahmen des zweistufigen Wettbewerbs überzeugten die Norweger die Jury, die sich aus Vertreter:innen des Landes Berlin, des Bezirks, renommierten Fachleuten und der…

OSLO: MUSEUMSERWEITERUNG FRAMTID NIMMT BESUCHER MIT AUF POLAREXPEDITION

Gelegen auf Oslos Museumsinsel Bygdøy, in einzigartiger Lage im Fjord mit Blick auf das Stadtzentrum befindet sich das Museum Fram. Hier dreht sich alles um die Geschichte der Polarforschung. Und wie könnte diese Geschichte besser vermittelt werden, als in einem Polarschiff selbst?…

ACHIM NAGEL: FASZINATION HOLZ

Woher kommt Ihre Begeisterung für den Baustoff Holz? Der Baustoff Holz begleitet und fasziniert mich bereits seit meiner Kindheit. Als Jugendlicher arbeitete ich viel mit Holz und beschäftigte mich in der Schule mit Holzkonstruktionen. Während meines Studiums entwickelte ich dann…

NACHVERDICHTUNG: NEUES WOHNEN IN UNGENUTZTEM TERRAIN

Sechzehn Altbauten mit 287 Bestandswohnungen und 70 neuen Wohneinheiten gehören zu einer 1930 im Gartenstadtcharakter angelegten Wohnsiedlung im Stadtteil Lichterfelde. Die Gebäude zeichnen sich durch besonders gute Lage, mieterfreundliche Umsetzung der Sanierung und nun durch ein ganzes Stockwerk zusätzlich aus. Umgesetzt…