Dynamisches Leben zwischen Wasser und Stadt

In Aarhus, der zweitgrößten Stadt von Dänemark, plant die Bjarke Ingels Group (BIG) eine Mischung aus öffentlichen Orten und privatem Wohnen, um die Hafenpromenade wiederzubeleben und eine dynamische urbane Fläche zu kreieren. Auf 100.000 m2 entsteht ein neues Viertel mit Freizeitaktivitäten, kulturellen Angeboten, einem Strand, einem Theater und zahlreichen C afés und Restaurants. Die Grenzen von Stadt und Wasser werden aufgelöst und verbinden den Bootshafen nun mit dem Marktplatz. Mittelhohe und hohe Apartmenthäuser schaffen intimen Wohnraum, während Leben und Aktivitäten auf Straßenlevel stattfinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.