DER TUNNEL DES LICHTS

Das Büro MAD aus Peking restaurierte in seinem letzten Projekt den Kiyotsu Gorge Tunnel in Japans Präfektur Niigata. Im Fokus des Projekts stand die Revitalisierung der Tunnelanlage, die auch durch diverse permanente künstlerische Installationen sowie der Erweiterung durch einige Räume gelang. Das Projekt mit dem Namen „Tunnel of Light“ öffnete 2018 im Rahmen der Echigo-Tsumari Triennale. Seit 2000 findet das internationale Kunstfestival in Niigata statt. Besonderheit des Festivals in der Präfektur mit ländlicher Prägung ist die Beständigkeit der Kunst: die Installationen und Werke bleiben auch nach Ende der Triennale erhalten. Selbstverständlich trifft das auch auf den Beitrag MADs zu. Das Team des Pekinger Büros um Ma Yansong gestaltete den etwa 750 m langen Tunnel unter anderem mit kunstvoll angeordneten Spiegeln sowie verschiedenfarbigen Illuminationen neu.

________________________

Fotocredits © Nacása & Partners, Osamu Nakamura, MAD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.