AUTONOMES FAHREN: WALMART KÜNDIGT FÜR 2021 FAHRERLOSE AUSLIEFERUNGEN AN

Der amerikanische Einzelhandelskonzern Walmart testet im US-Bundesstaat Arkansas seit 2019 den Einsatz von autonomen Lieferwagen, die auf einer festen, drei Kilometer langen Route diverse Waren über ein Verteilerzentrum an eine Pilotfiliale ausliefern. Bei der technischen Umsetzung des Projekts kooperiert Walmart mit dem Mobilitätstartup Gatik, das im Silicon-Valley zu den führenden Spezialisten beim Thema „Autonomes Fahren“ zählt und auch die Fahrzeuge mitbringt. In der ersten Testphase war bislang aber immer ein menschlicher Fahrer mit an Bord, um im Notfall das Steuer zu übernehmen. Das scheint nun nach über 70.000 Betriebsmeilen nicht mehr nötig zu sein: Ab 2021 sollen die Fahrzeuge ihre Fracht ganz ohne einen Sicherheitsfahrer transportieren.

Für 2021 kündigten Walmart und Gatik zudem im US-Bundesstaat Louisiana einen zweiten Projekt-Standort an, wo neben einer deutlich längeren Lieferroute auch ein neuer Anwendungsfall getestet werden soll. Konkret sollen die autonomen Lieferfahrzeuge ihre Ware auf einer rund 32 Kilometer langen Strecke von einem großen Walmart-Supercenter zu einem Walmart-Pickup-Point transportieren. Auf dem Weg zwischen New Orleans und Metairie wird zunächst wieder ein Sicherheitsfahrer an Board sein.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.