BONAVA BEGINNT MIT DEN BAUARBEITEN FÜR NEUENDORFER ECK

© Bonava

In Hohen Neuendorf, nördlich von Berlin entstehen derzeit vier Mehrfamilienhäuser mit 25 Eigentumswohnungen. Projektentwickler Bonava realisiert den neuen Wohnraum auf zwei getrennten Grundstücken nahe des Kreisels Kurt-Tucholsky-Straße/Karl-Marx-Straße. Die Fertigstellung ist für 2022 geplant.

„Die ersten Vorbereitungen laufen bereits. Wir beginnen zunächst mit den Erdarbeiten für Haus 4 an der Karl-Marx-Straße. Die Baugruben auf dem zweiten Grundstück folgen Anfang Januar. Läuft alles wie geplant, können dann schon Ende nächsten Jahres die ersten Bewohner einziehen. Spätestens im Sommer 2022 wird unser kleines Quartier komplett fertig sein“, erklärt Bonava-Projektleiter Christopher Knappe seinen Zeitplan.

© Bonava

Die neuen Mehrfamilienhäuser bieten einen Wohnungsmix aus vorrangig Zwei- und Drei-Zimmer-Wohnungen für Singles und Paare. Ergänzt werden sollen diese durch einige Vier- und Fünf-Zimmer-Wohnungen für Familien. Die Wohnfläche variiert von knapp 50 bis 130 m2 Größe. Jede der Wohneinheiten erhält einen Balkon oder eine Terrasse und die Erdgeschosswohnungen verfügen zudem über einen kleinen Garten. Die verschiedenen Wohnungen sind zukünftig barrierearm mit einem Aufzug erreichbar. Zusätzliche Pkw-Stellplätze und hauseigene Fahrradräume, in denen die Aufladung von E-Bikes möglich sein wird, runden den Wohnkomfort ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.