EIN ZUHAUSE FÜR KLEINE HELDEN

Im schwedischen Umea möchte das Hjältarnas Hus (Haus für Helden) schwerkranken Kindern und ihren Angehörigen einen Rückzugsort zur Genesung bieten. In den meisten Fällen müssen Kinder ihre Familien verlassen, um die gesundheitliche Versorgung zu erhalten, die sie benötigen. Das vom Architekturbüro White Arkitekter geplante Hjältarnas Hus liegt in einem Park in direkter Nähe zur Universitätsklinik von Umea. Es bietet sowohl Übernachtungs- und Kochmöglichkeiten und viel Platz zum Spielen. Das Besondere: Medizinische Versorgung findet hier nicht statt. Ziel ist es einen warmen, komfortablen Rückzugsort zu schaffen, der Kindern und Eltern ermöglicht trotz Krankheit einen normalen Alltag zu führen. Natürliche Materialien, sanfte Farben und lichtdurchflutete Räume sorgen im Hjältarnas Hus für eine ruhige und warme Atmosphäre. Sowohl das medizinische Personal als auch Eltern und Kinder wurden in den gesamten Planungsprozess einbezogen. Die Fertigstellung ist für Februar 2017 geplant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.